Ich bin anders als andere Jungen!

Frage des Tages - 02.10.: Ich bin anders als andere Jungen!
Frage des Tages - 02.10.: Ich bin anders als andere Jungen!

Tom, 16: Ich bin momentan sehr verwirrt. Denn die Jungs in der Schule reden nur über Mädchen, Autos und Fußball. Mich interessiert das alles nicht. Meine Interessen liegen ganz woanders. Ich tanze nämlich gern. Manchmal fühle ich mich von anderen Jungs ausgegrenzt, weil sie mich als Schwuchtel oder Transe bezeichnen. Was fehlt mir? Und was kann ich tun?

 

Dr.-Sommer-Team: Du wirst lernen, das zu schätzen!

Lieber Tom,

anders zu sein als die anderen gibt einem in vielen Momenten ein einsames Gefühl. Man fühlt sich irgendwie „falsch“ , unverstanden und abgelehnt und das ist sehr schmerzlich.

Doch dieses Gefühl ist irgendwann nicht mehr so stark, wenn Du viele gute Erfahrungen mit dem „Anderssein“ machst. Die Anerkennung von Menschen, die Deine besonderen Fähigkeiten und Neigungen zu schätzen wissen, wird Dein Selbstwertgefühl aufbauen und Dich vor Angriffen gegen Dich gewappnet machen.

Deine Schule wird offenbar leider ziemlich sicher nicht der Ort dafür sein, diese Anerkennung zu finden. Denn dort tummeln sich zu viele von denen, die mit Deiner Leidenschaft nichts anfangen können. Das heißt aber nicht, dass mit Dir was nicht stimmt. Lass Dir das nicht einreden. Du bist zum Glück einfach anders.

Ohne Menschen wie Dich würden der Welt wunderbare Tänzer und damit viel Spaß und Kultur verloren gehen. Sag Dir das immer wieder, wenn Du an Dir zweifelst, damit Du Dein Ziel nicht aus den Augen verlierst: das Tanzen!

Die Beschimpfungen Deiner männlichen Mitschüler sind fies und kränkend. Doch Menschen, die solche dummen Dinge sagen, sind oft schwer davon abzubringen. Bitte vielleicht einen Lehrer oder den Schulleiter für die gesamte Schule klarzustellen, dass er solche Anfeindungen nicht duldet.

Um gegen die Beleidigungen standhalten zu können, umgib Dich so viel es geht mit Menschen, die Deine Interessen teilen. Suche Dir einen Tanzverein, geh zu Tanz-Workshops, rede und reise mit Menschen aus der Tänzerszene und suche einen Trainer oder Lehrer, mit dem Du Deinen Tanzstil findest und Dich weiterentwickeln kannst.

Du wirst sehen: Je mehr Bestätigung Du auf diese Weise bekommst und je mehr Gleichgesinnte Du findest, desto mehr kannst Du drauf pfeifen, was die anderen sagen.

Dein Dr.-Sommer-Team

 

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.