Ich bekomme Hass-Mails!

Ich bekomme Hass-Mails!
Ich bekomme Hass-Mails!

Jasemine, 15: Ich kriege total fiese Hass-Mails von einem Mädchen, das früher mal eine meiner besten Freundinnen war. Sie hört einfach nicht auf. Wenn ich sie lese, versuche ich meine Gefühle zu unterdrücken. Aber Abends kommt das dann doch alles wieder raus und ich fühle mich beschissen. Was soll ich denn tun?

Dr.-Sommer-Team: Lese und beantworte sie nicht!

Liebe Jasemine,

dieses Mädchen scheint es zu brauchen, andere fertig zu machen. Da kann sie einem eigentlich Leid tun. Denn wer sich so verhält, hat meist große Probleme mit sich selber. Für dich ist das aber kein Grund, dir die fiesen Mails weiterhin gefallen zu lassen. Der ersten wichtigen Schritt für dich sind deshalb: Lösche die Mails, bevor du sie gelesen hast - auch wenn es dir schwer fällt. Nur so kannst du dich vor ihren Worten schützen. Und wichtig ist außerdem, dass du nicht auf ihre Mails eingehst. Sonst bietest du ihr mit jeder Antwort erneut eine Angriffsfläche. Und die darf sie nicht mehr bekommen. Außerdem überlege dir, ob du dir eine neue Email-Adresse zulegst, die du nur an gute Freunde gibst. Bitte diese, dass sie deine Daten nicht an andere weitergeben, damit auf dieser Adresse nicht dasselbe passiert. Es kann sein, dass deine ehemalige Freundin dann von selber aufhört, weil du nicht mehr auf sie reagierst. Tut sie das nicht, hole dir Unterstützung von deinen Eltern. Erzähle ihnen, wie sehr dich diese Mails belasten. Außerdem kann ein Anruf von ihnen bei der Familie des Mädchens sehr wirksam sein. Deine Eltern sollten deutlich machen, dass sie das Verhalten dieses Mädchens nicht akzeptieren. Zur Not müssen sie mit dir zur Polizei gehen, wenn es trotzdem weiter geht. Dort kann man euch beraten, welche Schritte noch möglich sind. Wir wünschen dir, dass es so weit nicht kommt und du nicht mehr dadurch belastet wirst.

Dein Dr.-Sommer-Team!

Mehr Infos zum Thema:

» So holst du dir Hilfe

» Du hast eine Frage an uns? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!