Gesundheit: Was dir schadet und was nicht!

Gesundheit: Was dir schadet und was nicht!

Bild 10 / 12

Hilft Selbstbefriedigung wirklich gegen Menstruationsbeschwerden? Ja! Krampfartige Unterleibsschmerzen während der Regel können entstehen, wenn die Gebärmutter versucht die "alte" Schleimhaut abzulösen. Dagegen hilft alles, was entkrampfend und entspannend auf Seele und Körper wirkt. Dazu gehört natürlich auch die Selbstbefriedigung. Der Grund: Beim Orgasmus schüttet der Körper selbst produzierte Drogen - so genannte Endorphine - aus. Sie wirken Schmerz hemmend, beruhigend und Angst lösend und erzeugen eine wohlig-glückliche Stimmung bis hin zur orgastischen Ekstase. Deshalb nennt man sie auch "die Glückshormone des Körpers". Das hilft vielen Mädchen, ihre Menstruationsbeschwerden erträglich zu machen.