Gesundheit: Was dir schadet und was nicht!

Gesundheit: Was dir schadet und was nicht!

Bild 2 / 12

Hat wirklich jede Frau Ausfluss? Ja, und zwar täglich! Das ist auch gut so, solang er nicht dunkel gefärbt ist und/oder sehr unangenehm riecht. Der ganz normale weißliche Ausfluss setzt ungefähr ein bis zwei Jahre vor der Pubertät ein und dauert bis zu den Wechseljahren. Dann lässt er meist stark nach. Mit dem Ausfluss fließen ständig Keime und Bakterien aus der Scheide. So reinigt sie sich selbst - ein raffinierter Mechanismus, der die Scheide gesund hält! Damit der Abtransport schädlicher Keime und Bakterien auch funktioniert, muss sich die Feuchtigkeit in der Scheide (Scheidensekret) ständig erneuern. Deshalb fließt sie langsam, aber regelmäßig aus der Scheide heraus.