Eure Fragen: Wie zeig ich ihm, was ich mag und was nicht?

Eure Fragen: Wie zeig ich ihm, was ich mag und was nicht?
Eure Fragen: Wie zeig ich ihm, was ich mag und was nicht?

Maike, 15: Letztens hab ich mich mit meiner Freundin über das Thema Sex unterhalten. Auch darüber, wie wir unseren Freunden zeigen können, was wir mögen und was nicht. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich?

DR.-SOMMER-TEAM: Das geht mit und ohne Worte!

Hallo, Maike, gerade beim Thema Sex fällt es vielen nicht leicht, dem Partner zu signalisieren, was ihnen gefällt oder nicht. Dabei geht das mit kleinen Gesten oder wenigen Worten. Du kannst es Deinem Freund zum Beispiel leise ins Ohr flüstern: "So ist es schön!" oder "Ja, genau da!" Oder du lässt es ihn durch genussvolles Stöhnen wissen, wenn dir danach ist. Wenn du Lust hast, noch aktiver zu sein: Wie wäre es, wenn du einfach mal etwas ausprobierst, was du dir prickelnd vorstellst? Es geht aber auch ohne Worte: Indem du seine Hand oder sein Becken anfasst und steuerst - so, dass es für dich die richtigen Bewegungen sind. Auch wenn es zuerst ungewohnt ist - von Mal zu Mal wird es dir leichter fallen, ihm die richtigen Zeichen zu geben. Klartext ist allerdings angesagt, wenn mal etwas nicht angenehm ist oder sogar schmerzhaft. Dann, musst du auf jeden Fall etwas sagen wie: "Nicht so doll", "Langsam!" oder sogar: "Hör auf!" Denn Sex soll nicht wehtun, sondern Spaß machen und beiden ein gutes Gefühl geben.

Liebe Grüße, dein Dr. Sommer-Team

Mehr lesen:

» Let's Talk About Sex - Die zehn wichtigsten Regeln!