Eure Fragen: Wie lange darf ich abends wegbleiben?

Eure Fragen: Wie lange darf ich abends wegbleiben?
Eure Fragen: Wie lange darf ich abends wegbleiben?

Lara, 16: Wie oft und lange darf ich während der Woche abends unterwegs sein? Meine Eltern meinen, dass ich vom Gesetz her nur bis 22 Uhr draußen bleiben darf. Aber ich und meine Freunde sind der Meinung, dass ich bis 24 Uhr wegbleiben kann. Könnt Ihr mir sagen, was richtig ist? Ich hab?s einfach satt, ständig mit meinen Eltern zu streiten.

DR.-SOMMER-TEAM: Das musst du mit deinen Eltern verhandeln!

Hallo, Lena! Anscheinend haben bis jetzt weder deine Eltern noch deine Freunde die perfekte Lösung gefunden. Doch auf die Frage, was richtig oder falsch ist, kann euch das Gesetz auch keine klare Antwort geben. Es gibt lediglich Vorschriften über den Besuch von Diskotheken und Gaststätten, aber keine Regelung darüber, wie oft und wie lange ein Jugendlicher abends Ausgang haben darf. Diese Entscheidung überlässt der Gesetzgeber lieber den Erziehungsberechtigten, also deinen Eltern.

Du solltest deshalb mit ihnen verhandeln. Und das geht am besten, wenn sie dir vertrauen können. Vielleicht könnt ihr euch erst mal auf einen Kompromiss einigen: Frage deine Eltern, ob Du für etwa einen Monat ein- bis zweimal in der Woche etwas länger wegbleiben darfst. Wenn das klappt, hast du gute Chancen, deinen Spielraum noch vergrößern zu können. Immer vorausgesetzt natürlich, dass du einhältst, was du versprichst. Wenn du deinen Eltern außerdem sagst, wohin du gehst, und per Handy erreichbar bleibst, wird das sicher viel zu ihrer Beruhigung beitragen!

Liebe Grüße, dein Dr. Sommer-Team

Mehr lesen:

» So klappt's mit deinen Eltern!