Eure Fragen: Ich verknall mich viel zu schnell!

Flirten ist erst mal nur ein schönes Spiel, um sich kennen zu lernen!
Flirten ist erst mal nur ein schönes Spiel, um sich kennen zu lernen!

MiddleGirl: Ich denke, dass ich mich immer wieder zu schnell verknalle! Die meisten wollen nur flirten aber ich mal mir dann immer gleich voll die Beziehung aus. Ich find die gleich immer so toll und denk an die Typen aber später muss ich immer feststellen, dass die alle nichts von mir wollen! Bin voll am verzweifeln, denn eigentlich ist Flirten ja ganz lustig aber nicht, wenn man dann gleich immer mehr will, oder?

Dr.-Sommer-Team: Du hast recht: Flirten ist ein Spiel. Beim Flirten machst du den ersten Kontakt. Dabei kannst du schon mal checken, ob der andere so ungefähr auf deiner Wellenlänge liegt oder nicht. Wenn ja, dann ist das oft der Einstieg, um seinen Schwarm besser kennen zu lernen. So entsteht aus einem Flirt vielleicht sogar eine Beziehung - oder auch nicht!

Zur Liebe gehören zwei!

Bei dir ist das alles anders. Wenn dir jemand beim Flirten den kleinen Finger gibt, willst du gleich die ganze Hand. Und welche Rolle spielt der andere dabei für dich? Die Antwort ist: Er ist dir völlig egal! Dir geht's gar nicht um den anderen. Du willst nur deinen Traum von der Liebe träumen. Dein Flirtpartner ist dabei nur Statist in deinem Liebesfilm, bei dem du allein die Regie führst.

Fantasieliebe hat nichts mit der Wirklichkeit zu tun!

Da geht's dir ähnlich wie den Girls, die sich in einen Star verlieben und ihn mit ihrer ganzen Liebesenergie überschütten. Das Schöne dabei: Ein Star hält das aus, denn in Wirklichkeit bleibt er unerreichbar. Aber in ihren Fantasien können sie über alles mit ihm reden. Da ist er zärtlich, verständnisvoll und erfüllt sogar die intimsten Wünsche. Das ist völlig okay. Denn es ist nicht die Wirklichkeit. Es spielt sich nur in ihren Tagträumen und Fantasien ab. Und dort ist bekanntlich alles erlaubt! So ähnlich geht's dir auch, wenn du dich mal wieder Hals über Kopf in einen Jungen verliebst.

Du liebst nicht den Jungen, sondern nur deine Vorstellung von Beziehung!

Das Problem dabei: Du meinst nicht wirklich den Jungen. Der ist austauschbar. Das könnte auch ein anderer sein. Dir geht?s vor allem darum, irgendeinen zu haben, der die Hauptrolle in deinem Liebesfilm übernimmt und dem du deine Vorstellungen von Liebe und Beziehung überstülpen kannst.

Was du tust ist okay, stillt aber nicht deine Sehnsucht!

Versteh mich nicht falsch! Wenn du dich gleich immer total verknallst, ist das völlig okay. Das ist nichts falsch dran. Doch wenn du's immer so machst, bekommst du von den Jungs auch immer die gleiche Reaktion. Sie spüren, dass du nicht in sie, sondern in deine Fantasie von Beziehung verliebt bist. Das interessiert sie nicht. So kann kein Draht zwischen euch entstehen und da knistert auch nichts. Dann wird Flirten mit dir schnell langweilig. Deshalb ziehen sie sich zurück und wollen nicht mehr von dir.

Das kannst du tun:

» Tipp 1: Einfach abwarten!

» Tipp 2: Stärke dein Selbstbewusstsein!

» Tipp 3: Hör auf, dich zu verlieben!

Mehr Dr.-Sommer-Infos:

» Deine Erste Liebe!

» Flirten: So geht's!

» Flirten: So kommst du ins Gespräch!

» Klammern & Verlustangst