Eure Fragen: Ich hätt gern wieder mal Sex!

One Night Stand - Sex mit einem Fremden!

Damit ist eine sexuelle Kurzbeziehung gemeint, die höchstens eine Nacht oder sogar nur ein paar Stunden dauert. Beim One Night Stand geht's nicht darum, den anderen kennen zu lernen oder eine Beziehung zu beginnen. Ziel ist die Befriedigung sexueller Lust und die Erfüllung eigener erotischer Fantasien und Wünsche: Jeder befriedigt in erster Linie seinen Sex-Trieb.

Wenn du dich auf so ein sexuelles Abenteuer einlässt, dann mach dir klar: Beim One Night Stand geht keiner Verpflichtungen ein. Deshalb gilt: Bei jedem One Night Stand unbedingt Kondome benutzen - um eine ungewollte Schwangerschaft zu vermeiden und sich und den anderen vor AIDS und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten zu schützen!

Es kann viel Spaß machen, einen fremden Körper zu erforschen. Und weil man dabei nichts zu verlieren hat, kann man sich und seine Lust ganz unverkrampft ausprobieren. Ein One Night Stand ist nicht unmoralisch. Du brauchst dich dafür nicht zu schämen.

Aber: Ein One Night Stand kann auch enttäuschen. Zum Beispiel dann, wenn die Chemie nicht stimmt und dein Sexpartner Dinge von dir verlangt, zu denen du nicht bereit bist. Dann kann's passieren, dass du dich von ihm benutzt oder ausgenutzt fühlst, dich schämst und ein blödes Gefühl zurück bleibt.

Weiter zu: One Night Stand: Sex mit einem/einer Bekannten!