Eure Fragen: Die Scheidung macht Mama fertig!

Eure Fragen: Die Scheidung macht Mama fertig!
Eure Fragen: Die Scheidung macht Mama fertig!

Anna-Lena, 16: Meine Eltern haben sich vor ein paar Monaten getrennt. Seitdem ist meine Mutter immer schlecht gelaunt, und wir haben sehr oft Stress. Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll, denn sie meckert meinen Bruder und mich voll oft an. Und wenn ich ihr meine Meinung sage, ist sie sofort sauer und erwartet von mir, dass ich mich bei ihr entschuldige. Aber meistens geh ich dann einfach auf mein Zimmer. Was soll ich denn jetzt machen?

DR.-SOMMER-TEAM: Sprich mit deiner Mutter!

Liebe Anna-Lena, es tut mir sehr leid, dass dich und deinen Bruder die Trennung eurer Eltern so belastet. Du musst dich jetzt an einen anderen Alltag gewöhnen - ohne deinen Papa. Und deine Mutter hat keinen Erwachsenen in ihrer Nähe, mit dem sie reden kann. Sicher fehlt ihr das. Aber dafür kannst du nichts. Deine Mutter muss selbst einen Weg finden, wie sie wieder glücklich und ausgeglichen sein kann. Es ist okay, wenn du ihr deine Meinung sagst. Das ist sogar ganz wichtig. Aber wirf ihr nicht ihr Verhalten vor, sondern sag ihr, wie es dir dabei geht: "Mama, ich bin traurig, wenn du uns so oft anmeckerst. Lass bitte deinen Ärger nicht an uns aus." Und für diese Bitte musst du dich nicht entschuldigen. Außerdem kannst du auch mit Eurem Vater darüber reden. Ihr wohnt zwar nicht mehr zusammen, aber er ist immer noch dein Vater und für dich da.

Liebe Grüße, dein Dr. Sommer-Team

Mehr lesen: