Eure Fragen: Der Freund meiner Mutter schlägt und begrapscht mich!

Eure Fragen: Der Freund meiner Mutter schlägt und begrapscht mich!
Eure Fragen: Der Freund meiner Mutter schlägt und begrapscht mich!

Emma, 15: Seit einiger Zeit wohnt der neue Freund meiner Mutter bei uns. Er hat mich schon oft geschlagen, das ist so gemein! Und er begrapscht mich auch. Er fasst mir an die Brüste und an den Po. Das ist voll eklig! Ich habe Angst vor ihm! Ich habe Angst, jemandem davon zu erzählen. Denn wenn das Jugendamt davon erfährt, werde ich vielleicht in ein Heim gesteckt. Und das will ich nicht. Was kann ich tun?

DR-SOMMER-TEAM: Niemand hat das Recht, dich gegen deinen Willen

anzufassen!

Es ist gut, dass du dich uns anvertraust, liebe Emma. Denn du brauchst Hilfe und Schutz. Der Freund deiner Mutter darf dich weder betatschen, noch darf er dich schlagen. Niemand hat das Recht dazu! Weiß deine Mutter, was ihr Freund mit dir macht? Erzähle ihr davon. Wenn sie Bescheid weiß, kann sie dich vor ihm beschützen. Das ist ihre Pflicht als deine Mutter! Sprich auch mit deinem Vater darüber, oder mit der Oma, dem Opa, deiner Lieblingstante oder einer Lehrerin. Auch eine Mitarbeiterin vom Jugendamt kann dir helfen. Aber nicht, indem sie dich in ein Heim schickt. Im Gegenteil: Sie sorgt für deinen Schutz, und zwar innerhalb deiner Familie. Denn der Täter ist derjenige, der gehen muss! Was du ab sofort tun kannst: Gehe diesem Mann aus dem Weg. Achte darauf, nicht mit ihm allein in der Wohnung oder in einem Zimmer zu sein.

Liebe Grüße, dein Dr. Sommer-Team!

Mehr lesen:

» Sexueller Missbrauch - wir sagen, was du tun kannst!

» Terror & Gewalt: So wehrst du dich!