Er zeigt seine Gefühle nicht!

Er zeigt seine Gefühle nicht!

Jana, 15: Ich bin schon seit zwei Monaten mit meinem Freund zusammen und wir sind sehr glücklich zusammen. Mich stört aber, dass er seine Gefühle für mich nicht in der Öffentlichkeitzeigt. Zur Begrüßung und Verabschiedung gibt es ein kleines Küsschen auf den Mund – aber mehr nicht. Wenn wir bei ihm oder mir im Zimmer sind, ist da aber schon mehr. Kann es sein, dass ich ihm peinlich bin? Oder traut er sich einfach nicht?

Dr.-Sommer-Team: Damit geht jeder anders um!

Liebe Jana,

wenn es darum geht, in der Öffentlichkeit Gefühle füreinander zu zeigen, hat jeder ein anderes Verständnis davon, wie viel Offenheit für ihn oder sie okay ist. Die einen finden es wunderbar überall zu knutschen und zu schmusen. Anderen ist ein kurzer Kuss auf den Mund vor anderen schon zu viel oder zumindest eine Ausnahme. Dein Freund scheint zu Letzteren zu gehören. Das ist sein natürliches Verhalten und das, womit er sich wohl fühlt.

Wenn Du auch unterwegs gern mehr Küsse und Umarmungen von ihm genießen möchtest, kannst Du ihm das sagen. Zum Beispiel so: "Ich finde es so schön, wenn du den Arm um mich legst, wenn wir unterwegs sind." Oder Du fragst ihn, warum er so zurückhaltend ist: "Ist es dir unangenehm, wenn wir uns vor anderen küssen? Mir geht es ganz anders und ich möchte so gern wissen, wie es für Dich ist." So erfährst Du, wie er darüber denkt. Hab keine Angst davor, ihn zu fragen. Denn es hat bestimmt nicht damit zu tun, dass Du ihm peinlich bist. Warum auch? Er ist doch mit Dir zusammen. Dein Freund geht einfach anders mit Nähe um als Du. Deshalb findest im gemeinsamen Gespräch heraus, was für Euch beide okay ist.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» In der Schule ist mein Freund so anders!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.