Er will mehr als Freundschaft!

Er will mehr als Freundschaft!

Samantha, 14: Einer meiner besten Freunde möchte mehr als nur eine Freundschaft von mir. Ich finde aber, dass ich ihn noch nicht gut genug kenne. Jetzt fühle ich mich unwohl in seiner Gegenwart. Als Freund möchte ich ihn aber nicht verlieren. Was soll ich tun?

Dr.-Sommer-Team: Bleib bei Deiner Haltung!

Liebe Samantha,

wenn Du das Gefühl hast, dass Du den Jungen noch nicht gut genug kennst, dann lass Dich auch nicht auf eine Beziehung mit ihm ein. Es würde sich nicht gut anfühlen für Dich.

Er muss akzeptieren, dass er Deine Gefühle nicht erzwingen kann. Dazu gehört auch, dass er sich mit Liebesbekundungen oder ähnlichem zurückhält, damit Du sie nicht ständig abwehren musst. Das wäre nämlich für beide Seiten auf Dauer schwer auszuhalten. Allerdings kann er seine Gefühle auch nicht einfach abschalten. Deshalb musst Du für Dich überlegen, wie Du damit umgehen willst.

Wenn es Dir zu viel wird, hilft etwas Abstand. Eine Freundschaft, bei der einer mehr für den anderen empfindet, ist nämlich schwer weiterzuführen. Jeder spürt schließlich die unterschiedlichen Bedürfnisse des anderen.

Es wird ein bisschen Zeit brauchen, bis Ihr Euch wieder unbefangen begegnen könnt. Falls Du ihm doch so nah bleiben willst, wie bisher, sprich mit ihm über Eure Gefühle: Was ist für Dich okay? Was wäre Dir zu viel im Zusammensein? Nur so könnt Ihr eine Regelung finden, an der Ihr Euch dann beide orientieren könnt.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Freundschaft oder Liebe? Was ist es bei Euch?

» Mehr Infos zum Thema "Freundschaft" findest Du hier.

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.