Er behauptet, wir hätten Sex!

Er behauptet, wir hätten Sex
Er behauptet, wir hätten Sex

Sonja, 13: Mein Freund ist 16 und hatte schon zwei Freundinnen vor mir. Für mich ist er aber mein erster Freund, und wir sind jetzt zwei Monate zusammen. Ich liebe ihn sehr, habe aber ein großes Problem: Er erzählt überall rum, dass wir Sex haben! Aber das stimmt gar nicht. Ich habe ihm gesagt, dass ich das nicht möchte. Doch er erzählt es trotzdem, weil er meint, wenn man miteinander geht, muss man auch Sex haben. Nun weiß ich nicht mehr, was ich machen soll. Bitte helft mir!

DR.-SOMMER-TEAM: Das ist ein totaler Vertrauensbruch! Liebe Sonja, sicher bist du sehr enttäuscht von dem Verhalten deines Freundes. Was wolltest Du am liebsten als Erstes tun, als du von seinen Geschichten gehört hast? Ihm mal richtig Deine Meinung sagen? Ihm deutlich zu verstehen geben, dass du dir das nicht gefallen lässt? Oft ist so eine Reaktion genau das Richtige. Nur leider verlässt einen manchmal genau dann der Mut für eine klare Ansage. Trotzdem: So süß kann kein Junge sein, dass er sich dieses Verhalten erlauben darf.

Und für deutliche Worte ist es noch nicht zu spät. Es kann ja sein, dass er mit 16 meint, Sex gehört zu einer Beziehung dazu. Mit dir darf er allerdings erst schlafen, wenn Du 14 geworden bist und dich dafür bereit fühlst. Also: Wenn er nicht auf Deinen Wunsch eingeht und weiterhin Lügen über Euer Liebesleben verbreitet, gibt es nur zwei Möglichkeiten: weiterleiden oder Schluss machen! Ich wünsche dir, dass du die richtige Entscheidung für dich triffst.

Dein Dr. Sommer-Team