Emotionale Erpressung: Wie du dich dagegen wehrst!

Emotionale Erpressung: Wie du dich dagegen wehrst!

Bild 8 / 14

Das kannst du tun: Die entspannteste Art mit solchen Menschen umzugehen, ist gnadenloser Humor. Wirst du also wieder mal mit stillem Stirnrunzeln gestraft, lass dich dadurch nicht unter Druck setzen, sondern spiegel dem anderen sein Verhalten und übertreib dabei. Wirf dich zum Beispiel vor ihm auf die Knie und fleh ihn an, dir zu verzeihen. Oder sag so was wie: "Schlag mich, peitsch mich, gib mir Tiernamen - aber sei mir nicht mehr böse!" Mit solchen Reaktionen zauberst du so manchem Emo-Erpresser ein Schmunzeln ins Gesicht und entspannst so die Situation. Liegt dir das nicht so, dann sprich über deine Gefühle. Zum Beispiel so: "Immer wenn du mich so ansiehst, fühl ich mich von dir bestraft. Was ist los?" Oder: "Sprich mit mir anstatt nur dein Gesicht zu verziehen! Also, was denkst du?"