Ein Traumtyp! - Aber warum lieb ich ihn nicht mehr?

Wenn alles immer nur geil ist, fehlt es der Beziehung bald an Spannung!
Wenn alles immer nur geil ist, fehlt es der Beziehung bald an Spannung!

littlelady007: Ich bin seit 9 Monaten mit meinem Freund (15) zusammen. Er ist ein absoluter Traumtyp, er ist einfach perfekt, es gibt nichts, was er nicht hat und die Zeit mit ihm ist immer geil. Aber irgendwie fühle ich nichts mehr, wenn ich bei ihm bin! Ich versteh das einfach nicht. Was soll ich jetzt bloß tun?

Dr.-Sommer-Team: Klingt erstmal toll, wie du deinen Freund beschreibst. So einen Traumtypen wünschen sich die meisten Girls. Doch ist so eine Beziehung dann auch wirklich der Himmel auf Erden?

Anfangs ja. Da ist noch alles perfekt. Aber dann - nach ein paar Monaten - merken die meisten: Perfektion ist nicht alles! Und Perfektion kann auf Dauer auch ganz schön langweilen.

Perfektion wird schnell langweilig! Die Sache ist die: Eigentlich kannst du ihm nichts vorwerfen. Und genau da liegt euer Problem. Zwischen euch gibt's keinen Anlass, sich auch mal über was zu streiten. Keiner muss vor dem anderen seine Meinung vertreten. Niemand muss sich um Kompromisse bemühen oder auch mal zurückstecken. Und dann merkst du bald: Perfektion kann ganz schön langweilig werden.

Streiten verbindet! Was euch beiden fehlt ist die Auseinandersetzung: Sich mal streiten, wieder versöhnen, miteinander diskutieren . . . Nur so lernt ihr auch die spannende Seite einer Beziehung kennen.

Und: Streiten verbindet! Beim Streit lernst du, dich mit deinem Partner zu messen, dich auch mal gegen ihn durchzusetzen. Du lernst deine körperlichen und geistigen Kräfte kennen und einzusetzen.

Du zeigst dabei die Kanten und Ecken deiner Persönlichkeit und du erfährst, wie aufregend und verbindend eine Versöhnung sein kann. All das findet bei euch nicht statt. Deshalb fühlst du deine Liebe auch nicht mehr.

So kannst du das ändern:

» Find raus, was dir fehlt!

» Sprich mit deinem Freund!

» Lernt streiten!

» Macht mehr alleine!

» Die radikale Lösung: Trenn dich!

Mehr Dr.-Sommer-Infos zum Thema:

» Richtig streiten - Die Anleitung!