Die Reiterstellung: Wenn das Mädchen oben sitzt!

Die Reiterstellung ist die beliebteste Liebesposition der Deutschen!
Die Reiterstellung ist die beliebteste Liebesposition der Deutschen!

Für den Jungen entspannt - fürs Mädchen lustvoll: Wir verraten, wie diese Stellung funktioniert und welche Variationen es gibt.

Bei der Reiterstellung liegt der Junge auf dem Rücken und überlässt sich dem Rhythmus seiner Freundin, die mit gespreizten Beinen über ihm kniet oder auf den Fußsohlen die Balance hält. Beide können sich dabei ansehen, streicheln und küssen.

Für die meisten Jungs ist es ein tolles Gefühl, mal ganz entspannt auf dem Rücken zu liegen und sich dem Liebesrhythmus der Freundin zu überlassen. Die Reiterposition ist dafür besonders geeignet.

Viele Mädchen erleben die Reiterstellung besonders lustvoll, weil dabei ihr Kitzler intensiv stimuliert werden kann. In dieser Stellung haben sie mehr Bewegungsfreiheit als Jungs, deshalb können sie die Bewegungen selbst steuern und so leichter zum Orgasmus kommen als z.B. in der Missionarsstellung.

» Besonderheiten

» Variationen

» Lustvoller Sex

Mehr Dr.-Sommer-Infos:

» [old:bcnode:9284]Sex-Stellungen im Überblick![/old]

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .