Binge-Eating: Fressen bis der Arzt kommt!

Binge-Eating: Fressen bis der Arzt kommt!

Bild 9 / 12

Binge Eating: Hilfe für Betroffene! So kannst du dich Binge Eatern gegenüber verhalten! Auch wenn deine Freundin/Freund ihre/seine Krankheit nicht zugeben will: Versuch das zu respektieren. Sprich sie/ihn zu einem anderen Zeitpunkt noch mal drauf an! Wichtig ist auch, dass du deine Freundin/deinen Freund ganz normal behandelst! Sprich mit ihr/ihm auch über alle möglichen Themen, wie sonst auch! Unterhalte dich mit deiner Freundin/deinem Freund nicht nur ausschließlich über Essen, Ernährung, Gewicht oder Aussehen! Hör aufmerksam zu, wenn die betroffene Person etwas von sich erzählt! Sei Ehrlich! Sag deiner Freundin/deinem Freund, was du denkst! Erzähle von deinen Ängsten um sie/ihn! ("Ich mache mir Sorgen um deine Gesundheit.?) Mache deiner Freundin/deinem Freund keine Vorwürfe! Stell sie/ihn nie zur Rede! Versuch kein Gespräch über ihren/seinen Zustand zu erzwingen. Betroffene reagieren sonst mit Abwehr und verleugnen ihren Zustand. Kontrollier nicht das Essverhalten deiner Freundin/deines Freundes! Sie/er sollte sich nicht beobachtet fühlen. Bleib an ihrer/seiner Seite! Gib die Freundschaft nicht auf, solang du nicht selbst unter der Situation leidest. Achtung: Zu viel Sorge verschreckt die Betroffenen! Versprich deiner Freundin/deinem Freund nie, ihre/seine Essstörung geheim zu halten! weiter lesen . . .