Ist Eifersucht ein Liebesbeweis?

Beziehungsweisheiten: Wahrheit oder Lüge?

Bild 9 / 12

Haben Menschen im Frühling wirklich mehr Lust auf Sex? Ja, da ist was dran! Wenn die Tage im Frühling länger werden und die Temperaturen steigen, wird bei Mensch und Tier auch die Liebeslust angeregt. Dafür ist der sinkende Melatoninspiegel im Gehirn verantwortlich. Melatonin ist ein Hormon, das von der Zirbeldrüse im Gehirn produziert wird. Dieser Botenstoff hemmt die sexuelle Aktivität und wird nur bei Dunkelheit produziert. Ist es im Frühling draußen wieder länger hell, nimmt die Melatoninproduktion im Körper ab. So steigt die Lust auf Sex und Liebe! Daher auch die Bezeichnung "Frühlingsgefühle"!