Beziehung beenden!

Beziehung beenden: Wie stelle ich es am besten an?

Wie stelle ich es am besten an?

Die Gefühle sind nicht mehr da oder eine große Enttäuschung hat alles kaputt gemacht? Dann kann eine Trennung der richtige Schritt sein. Falls Du zwar entschlossen bist, aber noch nicht weißt, wie Du Schluss machen sollst, findest Du hier die wichtigsten Tipps.

Persönlich mitteilen!

Ihr wart mal ein Liebespaar! Und der andere ist jetzt sehr verletzlich. Vor allem, wenn er oder sie noch Gefühle für Dich hat. Deshalb sag es so, dass Du Dir selber hinterher noch in die Augen schauen kannst: persönlich, unter vier Augen und ruhig! Nur wenn der andere Dich schlecht behandelt hat oder Du gar Angst vor der Reaktion hast, ist Abstand angebracht.

Augen zu und durch:

Den perfekten Moment fürs Schluss machen gibt es nicht. Und es ist immer für beide Seiten blöd, auch wenn Du derjenige/diejenige bist, die die Trennung will. Es steht den meisten "Schlussmachern" trotzdem bevor. Also schieb es nicht auf die lange Bank. Der Zustand wird dadurch nicht besser. Ehrlich sein ist fair.

Fair bleiben!

Du willst Dich trennen! Dann bringen lange Vorwürfe und Diskussionen eh nichts mehr. Also sag es ihm oder ihr so sachlich wie möglich, dass Eure Beziehung keine Zukunft mehr hat. "Ich will nicht mehr mit dir zusammen sein." Oder: "Ich bin nicht mehr verliebt in dich und möchte nicht mehr mit dir zusammen sein." - das ist genug der Worte. Erklärungen und Entschuldigungen bringen dem anderen meistens keinen Trost. Vorbei ist schließlich vorbei.

Danach gehen!

In den meisten Fällen ist es für beide Seiten erträglicher, wenn Du nach dem Überbringen der Botschaft gehst. Der andere muss mit seinem Liebeskummer nun selber fertig werden und Du bist jetzt ziemlich sicher nicht die geeignete Person zum trösten.

Nicht überreden lassen!

"Wollen wir es nicht noch mal versuchen!?" Oder: "Gib mir doch noch eine Chance!" Mit diesen Sätzen versuchen verzweifelte Expartner das Unabwendbare noch hinauszuzögern. Bleib jedoch bei Deinem Entschluss, wenn Du ihn erst einmal getroffen hast. Eine Ausnahme sind "kleine Vorfälle" oder Missverständnisse, die durch ein Gespräch aus der Welt geschaffen werden konnte. Dann ist eine zweite Chance vielleicht erfolgreich. In den meisten anderen Fällen jedoch nicht.

Weiter respektvoll bleiben!

Es ist vorbei und Du bist wieder "frei". Dann lass das Vergangene auf sich beruhen. Rede nicht schlecht über Deine/n Ex und plaudere keine intimen Dinge aus. Das wünschst Du Dir schließlich auch von ihm/ihr. Oder?