Bei der Selbstbefriedigung erwischt!

Bei der Selbstbefriedigung erwischt!
Bei der Selbstbefriedigung erwischt!

Tillmann, 16: Heute bin ich von meiner Mutter dabei erwischt worden, wie ich mich vor einer Zeitschrift selbstbefriedigt habe. Ganz schön peinlich! Wie kann ich mit ihr darüber reden und ihr klar machen, dass so etwas doch ganz normal ist?

Dr.-Sommer-Team: Rede mit ihr. Aber nur, wenn Du willst!

Hallo Tillmann,

das war sicher unangenehm - für beide Seiten. Denn jeder weiß, dass man bei der Selbstbefriedigung gern ungestört ist. Jetzt hat Deine Mutter Dich dabei gesehen. Das ist aber nicht unbedingt ein Grund, darüber zu sprechen. Wenn Du es möchtest, kannst Du das natürlich tun. Aber wenn es Dir im Grunde einfach nur peinlich ist, musst Du es nicht ansprechen. Dann sag Dir: Schwamm drüber! Du weißt ja, dass es völlig okay und normal ist, sich selbst zu befriedigen. Es ist nicht Deine Aufgabe, Deine Mutter davon zu überzeugen, falls sie das anders sieht. Wichtig wäre allerdings zu klären, wie Ihr solche Situationen in Zukunft vermeidet. Zum Beispiel kannst Du sie bitten, dass sie erst in Dein Zimmer kommt, wenn Du - deutlich hörbar - Dein okay gibst. Ist kein „herein“ zu hören, muss sie Deine Privatsphäre respektieren. Das heißt aber natürlich auch, dass Du Dich zur Selbstbefriedigung in Dein Zimmer zurück ziehst anstatt es im Wohnzimmer oder anderen Gemeinschaftsräumen zu tun. Mit dieser Regelung erspart Ihr Euch zukünftig unangenehme Überraschungen.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Bei der SB erwischt? Hier gibt es noch mehr Tipps!

» Was an Selbstbefriedigung so gut ist!

» Du hast eine Frage an uns? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.