Bei der SB denke ich an eine Mitschülerin!

Bei der SB denke ich an eine Mitschülerin!

Enno, 14: Ich sitze in der Schule neben einem Mädchen, das einen top Körper hat. Sie ist eine gute Freundin von mir. Wenn ich zu Hause Selbstbefriedigung mache, denke ich oft daran, wie sie aussieht, oder wie ich sie verwöhne. Manchmal stelle ich mir auch vor, wie sie SB macht. Ist das normal bei einer sehr guten Freundin?

Dr.-Sommer-Team: Dein Gedanken gehören Dir!

Lieber Enno,

Du schämst Dich offenbar ein bisschen wegen Deiner Fantasien. Doch das brauchst Du nicht. Denn im Kopfkino während der Selbstbefriedigung entwickeln viele Menschen Ideen, die mit der Realität nicht übereinstimmen. Überleg mal: Einige Menschen denken dabei an einen bestimmten Star, Schauspieler oder ein hübsches Model. Du kommst eben bei dem Gedanken an dieses Mädchen aus Deiner Klasse in sexuelle Stimmung. Jeder hat eben bestimmte Vorlieben. Dass Ihr in Wirklichkeit „nur“ Freunde seid, ist eine Sache – Deine sexuellen Fantasien eine andere.

Vielleicht wäre das Mädchen irritiert, wenn sie davon wüsste. Aber das tut sie ja nicht. In Gedanken kannst Du also alles durchspielen, was Du magst. Ob Du irgendwann vielleicht doch mehr willst, als nur von ihr zu fantasieren, wirst Du dann selber merken. Ansonsten mach Dir keinen Stress, solange Du noch ganz normal als Kumpel mit ihr zusammen sein kannst.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» SB! Was daran so gut ist!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.