5 total verrückte Abnehm-Tipps, die funktionieren!

Dr. Sommer-Spezial: 5 Figur-Tipps!
Dr. Sommer-Spezial: 5 Figur-Tipps!

Frühling, Sonne, wieder kurze Sachen tragen: Wir können es kaum erwarten. Ihr auch? Dann ist jetzt die richtige Zeit in shape zu kommen, bevor Miniröcke, bauchfreie Tops und Bikini oder Shorts wieder Hochsaison haben. Natürlich heißt auf die Figur achten nicht, ungesund zu hungern oder irgendwelche gefährlichen Crash-Diäten auszuprobieren! Vielmehr haben wir fünf Super-Figur-Tipps, die im Alltag ohne großen Aufwand wirken. Teste es einfach mal aus!

1. Mehr schlafen!
Klingt zu gut, um wahr zu sein! Aber lange schlafen, hält echt schlank. Wer dagegen häufiger nicht ausreichend schläft, wird schlecht gelaunt und träge. Die Folge: Man hat tagsüber mehr Hunger, hängt rum und futtert mehr. Der Grund sind übrigens Hormone. Sie verändern den Stoffwechsel und führen schlimmstenfalls zu Übergewicht. Daher öfter mal entspannen und aufs Ohr hauen. Dann bremst du Heißhunger aus!

2. Musik runter drehen!
Wer beim Essen Beats braucht, sollte die ein bisschen drosseln! Denn schnelle Rhythmen haben zumindest am Essenstisch eine weniger gute Auswirkung: Man isst dann schneller und dadurch auch mehr. Umgekehrt gilt: Bei chilligen Sounds landet weniger im Magen, also ab jetzt Balladen beim Essen hören, dazu langsam und bewusst kauen und schon werden weniger Kalorien konsumiert.

3. Schlank trinken!
Cola, Apfelschorle, Caramel Latte Macchiato: Achtung alle Kalorien, die ihr beim Trinken aufnehmt, registriert der Körper nicht richtig. Und sie landen zusätzlich auf dem Kalorienkonto. Dazu heizen sie oft noch den Hunger an, da sie süß schmecken und dadurch den Zuckerspiegel in die Höhe treiben. Wer also ein wenig Gewicht loswerden will, trinkt lieber Wasser, ungesüßten Tee oder Gemüsesäfte und spart locker Hunderte Kalorien pro Tag.

4. Verstecken spielen!
Schoki, Bonbons, Chips werden ab sofort verbannt oder außer Sichtweite gelagert. Denn Versuche zeigen: Je näher Naschzeug bei uns rumsteht, desto häufiger greift man zu. Sind die Süßigkeiten dagegen versteckt im Schrank, schnuckelt man schon nur noch halb so viel. Die allerbeste Lösung: Erst gar keine süßen oder salzigen Kalorienbomben einkaufen, dann kommt ihr gar nicht in Versuchung und nascht eher gesunde Snacks wie Obst oder Joghurt.

5. Sitzen statt Stehen!
Multi Tasking ist manchmal hilfreich, aber ganz sicher nicht beim Essen! Denn wer das nebenbei macht, z.B. im Stehen oder Laufen, registriert gar nicht richtig, was und wie viel da reingeschoben wird. Es fehlt einfach die Konzentration auf das Lebensmittel, das man da gerade verzehrt. Viel besser, sprich weniger pro Tag isst du, wenn du dich hinsetzt während der Mahlzeiten. Und auch, wenn Du nichts nebenbei (TV, Handy etc.) zur Ablenkung machst. Dann bist du schneller satt und merkst das vor allem auch, wenn Du achtsam isst! 20 Minuten solltest du einplanen, denn erst dann zeigt dein Körper, ob er sich satt fühlt. Achte einfach mal bewusst darauf. Denn so einfach und unkompliziert lassen sich Extra-Pfunde schmelzen.