An dieser Schule darf man nur noch Deutsch sprechen!

An der "Vieanna Business School" darf nur noch Deutsch gesprochen werden!
An der "Vieanna Business School" darf nur noch Deutsch gesprochen werden!

Stell dir vor, bei dir Daheim ist nicht Deutsch die Muttersprache, sondern Türkisch. Ein kurzes Telefonat  mit deinen Eltern in deiner Muttersprache kann da an dieser Schule schon zum Problem werden!

An der österreichischen "Vienna Business School" wurden jetzt nämlich alle anderen Sprachen verboten! Erlaubt sind im Schulgebäude nur noch Deutsch oder die Fremdsprachen, die auch an der Schule unterrichtet werden (Englisch, Spanisch, Italienisch und Französisch).

 

In der Schule sind alle anderen Sprachen verboten!

Wer auf Türkisch oder einer anderen Sprache mit seinen Mitschülern sprechen will, der verstößt gegen die Schulregeln. Auch für Telefon-Gespräche gilt das Verbot. Wer in seiner Muttersprache telefonieren will, der muss einen Ort aufsuchen "wo sich keine anderen Personen aufhalten, die sich auf irgendeine Art beleidigt fühlen könnten."

Anlass für diese neue Regel war ein Streit zwischen einem albanischen Schüler und einer mazedonischen Reinigungskraft. Dies führte zu Missverständnissen mit einer türkischen Schülerin.

 

Bisher wurde die Entscheidung der Schule stark kritisiert. In einem Facebook-Post wird Stellung genommen. Die Schulleitung weist den Vorwurf des "Rassismus" von sich.