Die Top-Verdiener im Musikbusiness

Taylor Swift verdiente am meisten mit ihrer Musik.

Money, money, money - jetzt wird abgerechnet! Wir zeigen Dir, wie viel Kohle die Stars mit ihrer Musik machen. Klick Dich durch unsere Bildergalerie der Top-Verdiener und finde heraus, mit welchen Einnahmen Taylor Swift auf Platz 1, und Justin Bieber nur auf Platz 35 landet.

Als Countrysängerin hat Taylor Swift etwas geschafft, was kaum einer für möglich gehalten hätte: Sie hat im letzten Jahr mehr Kohle verdient, als jeder anderer in der US-Musibranche. Selbst Lady Gaga, die 2011 noch die Top-Verdiener-Liste "Money Makers 2011" des Billboard Magazins anführte, wurde vom Thron gestoßen. Die skurrile Sängerin landete diesmal nur auf Platz vier.

Justin Bieber sorgte auch für eine Überraschung in den "Billboard Money Makers 2012"-Charts: Ihm hätte man sicherlich einen der vorderen Plätze zugetraut, doch seine letztjährigen Einnahmen bescheren ihm nur Platz 35. Er verdiente mit seiner Musik nur rund 4,2 Millionen Euro. Immer noch eine Menge Geld, jedoch zu wenig, um vorne mithalten zu können. Woran das liegt? Allein mit Plattenverkäufern verdient ein Musiker nur einen Teil seines Geldes. Den anderen meist mit Tourneen. Diese werden als größte Einkommensquelle angesehen. Und Taylor Swift war, im Gegensatz zu Justin Bieber, ständig unterwegs.

Wer es sonst noch in die Liste der Top 40 Money Makers 2012 geschafft hat, kannst Du Dir in unserer Bildergalerie ansehen. Klick Dich durch!

Die komplette Top 40-Liste findest Du HIER.

Galerie starten