Die dritte Dimension: Acer Aspire 5740D

Die dritte Dimension: Acer Aspire 5740D
Die dritte Dimension: Acer Aspire 5740D

Egal wo man auf der IT-Messe CeBIT hingeht, alle reden nur noch von 3D. So auch Notebookhersteller Acer. Mit dem 5740D präsentieren die Taiwaner ein leistungsstarkes Gaming-Notebook, bei dem eine spezielle Brille für dreidimensionale Unterhaltung sorgt.

Acer präsentiert mit dem Gaming-Notebook 5740D eine neue Generation von 3D-Geräten. Möglich macht das eine Display-Technologie, die mit einer speziellen Schicht überzogen wird. Dem Notebook liegt eine Polarisationsbrille bei, die die ?normalen? Bilder filtert und für beide Augen in 3D umwandelt.

Und so funktioniert die Technologie: Die Brille lässt unterschiedliche Bilder an das linke und das rechte Auge vordringen. Die beiden Bilder werden im Gehirn zu einer Komplettansicht von beeindruckender Plastizität vereint. Das genutzte Notebook-Panel ist aufgrund seiner hohen Bildwiederholfrequenz in der Lage, beide Bilder in voller Bildwiederholrate wiederzugeben ? allerdings leider nicht in Full-HD, also 1080p. Dennoch: Dem Spieler wird das Gefühl vermittelt ein blauhäutiges Na?vi-Biest aus ?Avatar? stürme direkt auf ihn zu.

Und hier noch ein paar technische Fakten zum 5740D: Zum Einsatz kommt ein 15,6-Zoll-Display, das leider nur eine niedrige Auflösung von 1366x768 mitbringt. 1920x1200, also Full-HD wären für ein optimales 3D-Erlebnis besser. Immerhin eine ordentliche Soundkarte verbaut Acer: Das ?Dolby Home Theater?-Soundsystem sorgt für Raumklang.

Lieferbar ist das Notebook mit der neuen Intel-Prozessorgeneration ?Core i3?, ?Core i5? oder ?Core i7?. Als Grafikkarte kommt die ?Mobility Radeon HD 5650? von ATI zum Einsatz. Also eine Mitteklassekarte, die für Titel wie Ubisofts ?Avatar? gerade so ausreichend sein dürfte. Neuere Spiele wie ?Prince of Persia: Der Sand der Zeit? dürften ruckeln, hier hätte Acer besser ein schnelleres Modell anbieten sollen. Vorbildlich: Acer verbaut bis zu acht Gigabyte Arbeitsspeicher. Merkwürdig ist allerdings, dass die Taiwaner lediglich ein DVD-Laufwerk verbauen. Wenn schon 3D, dann bitte mit Blu-ray-Filmgenuss. WLAN-n-Draft, Bluetooth, ein HDMI-Ausgang und Windows 7 Home Premium runden das Paket ab.

Der Kostenpunkt liegt bei 799 Euro. Wer sich das Acer Aspire 5740D genauer anschauen möchte, sollte auf der CeBIT am Stand F20 von Acer vorbeischauen.

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 32,99 Prime-Versand
Sie sparen: 16,96 EUR (34%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,43