Die besten Urlaubswitze

Chillen, chillen, chillen...

Ich packe meinen Koffer und nehme mit: Bikini, Sonnencreme und... Spaß!

 

. "In diesem Jahr werde ich im Urlaub nichts tun. Die erste Woche werde ich mich nur im Schaukelstuhl entspannen." - "Ja, und dann?" - "Dann werde ich eventuell ein wenig schaukeln..."

2. Völlig außer Atem kommt ein Mann zum Bootssteg, schleudert seinen Koffer auf die drei Meter entfernte Fähre, springt hinterher und zieht sich mit letzter Kraft an Bord. Dort sagt er erleichtert: "Puh, gerade noch geschafft." - "Nicht schlecht," meint der Matrose, "aber warum haben Sie nicht einfach gewartet, bis wir anlegen?"

3. Der Urlauber in einem kleinen Hotel: "Bitte, ich möchte zwei Eier, eines steinhart, das andere roh, einen verkohlten Toast und eine lauwarme Brühe, die wohl Kaffee heißt." - "Ich weiß nicht, ob sich das machen lässt," gibt der Kellner zu bedenken. "Aber wieso denn das? Gestern ging es doch auch."

4. Eine ängstliche Urlauberin am Strand: "Gibt es hier eigentlich Quallen oder Krebse?" - "Überhaupt nicht, die wurden alle von den Haien gefressen!"

Wawuff!
Wawuff!

 

5. Max sieht zum ersten Mal die Ebbe. "Frechheit", meint er. "Kaum sind wir hier, haut das Meer ab!"

6. "Was denn, Herr Meier, Sie wollen Rom in drei Tagen kennengelernt haben? Wie haben Sie das denn gemacht?" "Arbeitsteilung! Meine Frau hat die Bauwerke und Museen besichtigt, meine Tochter die Boutiquen und ich die Kneipen!"

7. Treffen sich Lena und Sarah. Sagt Lena: "Bei uns im Urlaub, da war es so warm, dass man fast verbrutzelt wäre." Meint Sarah: "Das ist noch gar nichts. Wir mussten den Hühnern Eiswürfel geben, damit sie keine Spiegeleier legten!"

8. Ein Ehepaar macht Urlaub an der Nordsee. Fragt er: "Freust du dich gar nicht, dass ich so gut Tauchen gelernt habe?" - "Wozu? Du tauchst ja immer wieder auf!"

Einmal Selfie, bitteschön!
Einmal Selfie, bitteschön!

 

9. "Herr Direktor, der Gast in Zimmer 28 hat einen Lachkrampf. Soll ich einen Arzt benachrichtigen?" - "Nicht nötig. Zeigen Sie ihm einfach die Hotelrechnung!"

0. Nach viel Hin und Her sitzen die Müllers endlich im Zugabteil. "Sag mal", fragt Frau Müller ihren Mann, "fährt der Zug etwa schon?" Brummt Herr Müller: "Ne, die Bahn trägt den Bahnhof draußen vorbei!"

11. "In meinem Hotel fühlte ich mich wie zuhause." - "Ach, du Ärmster. Manchmal hat man eben viel Pech im Urlaub!"

2. Hält ein Polizist ein Auto an und sagt: "Herzlichen Glückwunsch, Sie sind der zehntausendste Passant, damit haben Sie 2.000 Euro gewonnen. Sagen Sie mir, was wollen Sie mit dem Geld anfangen?" Sagt der Autofahrer: "Erst einmal den Führerschein ..." Fällt ihm seine Frau ins Wort: "Ach, hören Sie nicht auf ihn, er ist noch ganz betrunken." Mischt sich der Opa auf dem Rücksitz ein: "Ich wusste ja, dass wir mit dem geklauten Auto nicht weit kommen!" Plötzlich ertönt eine Stimme aus dem Kofferraum: "Und, sind wir schon hinter der Grenze?"