"Der große deutsche Jugendreport – Das Internet"

Ausschnitte von [seo-b]"Der große deutsche Jugendreport"[/seo-b]

RTL 2 zeigt und erklärt in der Sendung "Der große deutsche Jugendreport", wie Jugendliche das Internet nutzen!

Jugendliche sind mit heute mit dem Internet aufgewachsen. Doch wie nutzen sie das Internet eigentlich?

Dieser Frage geht RTL 2 in der Sendung "Der große deutsche Jugendreport" auf den Grund und hat dabei mit Jugendlichen gesprochen, die wie selbstverständlich ihre Hobbys im Internet ausleben!

Da wird zum einen der 19-jährige Tim Heilig vorgestellt. Er bezeichnet sich selbst als Facebook-Suchti. Auf Facebook und Youtube teilt er seinen Alltag mit seinen "Fans" und freut sich über jeden Like!

Felix Röpke dagegen ist meistens auf Youtube unterwegs und produziert Comedy-Videos für seinen "RealixTV"-Channel. Wem das nicht taugt, der kann sich auch die Schmink-Videos von Sandy auf ihrem Channel "BeautyDynamite" angucken.

Kannst du dir vorstellen, dass es bereits 14-jährige gibt, die Apps programmieren? Nicht? Dann musst du Felix Guttbier kennenlernen. Der junge Programmierer macht mittlerweile Apps für Microsoft und wurde auf der CEBIT sogar von Bundeskanzerlin Angela Merkel ausgezeichnet!

Oder willst du wissen, wer hinter der größten Facebook- Fanseite von One Direction steht? Die 18-jährige Natascha kümmert sich dort um die Postings und teilt die besten News der 1D-Jungs!

"Der große deutsche Jugendreport" am Mittwoch, den 12. Februar 2014 um 20:15 Uhr bei RTL 2

 

 

Fakten

• 12,5 Mio. Menschen in Deutschland sind zwischen 12 – 25 Jahre

• 20% aller Jugendlichen schauen alle 4 Minuten auf ihr Handy

• Handysucht wird mit "kaltem Entzug" bekämpft!

• Das Internet ist für Jugendliche das Medium Nr. 1 mit 237 Minuten täglicher Nutzung (rd. 4 Stunden)

• 10 Millionen Jugendliche sind in Deutschland auf Facebook

• 84% der Jugendlichen loggen sich täglich oder mehrmals die Woche bei Facebook ein und haben durchschnittlich 141 Kontakte. Max. 5.000 sind pro Account erlaubt, manche Jugendliche sammeln geradezu exzessiv virtuelle

Freunde und gelten als Facebook-süchtig

• Chat-Generation: 78% der Jugendlichen in Deutschland nutzen täglich Chats (WhatsApp, Facebook-Messenger und Skype)