Der erste Kontakt!

Der erste Kontakt!
Der erste Kontakt!

Abstand halten und doch nah sein!

» Ein Flirt beginnt eigentlich ganz genau so wie ein normales Gespräch. Du suchst erst einmal Augenkontakt, setzt dabei auf ein nettes Lächeln und deine positive Ausstrahlung. Dann gehst zu möglichst natürlich und freundlich zu ihm oder ihr hin, sagst "Hallo!" und sprichst von irgend etwas (zu den Themen und Flirtsprüchen sagen wir noch was!). Trotzdem gibt's auch bei diesem scheinbar ganz normalen Gespräch etwas zu beachten!

» Erst einmal solltest du dem Boy oder dem Girl nicht zu nahe kommen - halte knapp eine Armlänge Abstand. Warum nicht gleich näher heran? Ganz einfach: Diese Nähe ist schon groß - denn das ist die sogenannte "persönliche Zone"! In diesen Bereich darf nur der, den du kennst - bei ganz Fremden oder unsympathischen Menschen würdest du das schon als zu nahe empfinden und zurück weichen. Also erst mal auf Armlänge ran und reden - dann fühlt sich der Boy oder das Girl nicht überrumpelt!

» Während eures Gesprächs merkst du schon, ob es gut läuft oder nicht. Fühlst du dich gut und scheint der Boy oder das Girl auch an dir interessiert, dann gehst du während des Plauderns ein wenig näher ran, in die sogenannte "Intimzone". Das klingt jetzt nur komisch: Die Intimzone ist einfach der Bereich, der etwa 50 Zentimeter um dich rum geht - also kurz vor Körperkontakt! Verringere den Abstand langsam - schieb dich unauffällig näher heran!

» Lässt er oder sie es geschehen, dass du so nahe heran kommst, hast du den wichtigen, entscheidenden Schritt beim Flirten schon gemacht: Du bist ihm oder ihr nahe! Und dabei ist es echt toootal egal, ob ihr gerade vom Wetter redet oder über Lehrer lästert - wenn ihr so nahe zusammenkommt, ist beiden klar, dass es um mehr geht als nur Labern.

» Weiter geht's: Über was kannst du reden?