Demi Lovato in der Klinik!

 Demi Lovato in Klinik
Demi Lovato in Klinik

Die gemeinsame Tour mit den Jonas Brothers hat Demi Lovato abgebrochen - jetzt lässt sie sich medizinisch behandeln. Was steckt hinter ihrem Zusammenbruch?

Jetzt wurde Demi Lovato (18) endgültig alles zu viel! Die Trennung von Joe Jonas (21) scheint ihr immer noch zu schaffen zu machen. Denn die Situation ist schwierig: Demi steht jeden Tag mit ihrem Ex auf der Bühne und muss dabei auch noch zusehen, wie glücklich er mit seiner neuen Freundin Ashley Greene (24) ist! Jetzt hat der "Camp Rock"-Star die Nerven verloren und sich selbst wegen "emotionalen und körperlichen Problemen" in eine Klinik einweisen lassen!

Auslöser für ihre Einweisung soll eine heftige Auseinandersetzung mit einer Tänzerin gewesen sein! Nachdem Demi im Streit auf das Tour-Mitglied losgegangen sei, habe sie eingesehen, dass sie nervlich am Ende sei und Hilfe bräuchte, erklärt Demis Sprecher auf "TMZ":

"Demi Lovato hat dieses Wochenende ihre Tour frühzeitig abgebrochen, um eine medizinische Behandlung ihrer emotionalen und physischen Probleme, die sie seit einiger Zeit beschäftigen, in Anspruch zu nehmen! Demi hat beschlossen, die Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen und sucht Hilfe. Sie bedauert es sehr, ihre Tour nicht beenden zu können, freut sich aber darauf, ihre Arbeit in naher Zukunft wieder aufzunehmen."

Schon früher litt Demi unter Depressionen, sie wurde in der Schule gemobbt, ritzte sich und hatte Essstörungen. Wir hoffen, dass Demi ihre Probleme aufarbeiten kann und dass es ihr bald besser geht. Auf die Unterstützung ihrer Fans kann sie auf jeden Fall zählen!

 

Mehr Infos und Hintergründe zum Demi-Drama gibt's nächste Woche in BRAVO 46/2010 für dich!