Das waren die Skandale 2007!

Das waren die Skandale 2007!

Bild 5 / 15

Germany's Next Topmodel: Gefakte Wahl nach Hanas Nacktbildern? Ist Barbara Meier wirklich "Germany's Next Topmodel" 2007? Oder wäre sie es auch geworden, wenn am Finaltag keine Nacktfotos von ihrer Konkurrentin Hana Nitsche aufgetaucht wären, die eigentlich lange als Top-Favoritin der Show gehandelt wurde? Diese Fragen geisterten nach dem Finale durchs world wide web ... Die Gerüchteküche brodelte! Tatsächlich galt Hana bei vielen als absolute Favoritin bei GNTM, da sie schon die meiste Modelerfahrung mitbrachte. Barbara dagegen galt lange nur als das Mädchen mit den schönen roten Haaren. Angeblich stand schon lange fest, dass Hana die Show gewinnen und Germany's Next Topmodel sein sollte. Das allein wäre ja schon ein Skandal gewesen. Aber dann das: Am Tag des Topmodel-Finales tauchen bei der BILD-Zeitung Nacktfotos von Hana auf! BILD hatte die Fotos, die Hana ein Jahr zuvor für ein Shooting machen ließ, anscheinend ohne Zustimmung von Hana oder der Fotografin veröffentlicht! Als am Abend die Entscheidung fiel waren viele überrascht. Hana wurde nur Dritte und Barbara durfte sich über den Sieg freuen! Die Vermutung lag nahe, dass Barbara nur deshalb gewonnen hat, weil Hanas Nacktbilder dem Hauptsponsor von Germany's Next Topmodel, C & A, ganz und gar nicht ins familienfreundliche Image gepasst haben sollen! Dafür spricht auch, dass Stefan Raab Barbara im anschließenden Interview bei "TV total" fälschlicherweise auf ihr angebliches Fotoshooting in Kapstadt ansprach. Dieses Shooting hat jedoch Hana bei einer Challenge gewonnen! Danach meinte Raab auch noch erstaunt: "Warum steht das dann auf meiner Karte?" Vermutlich weil die Fragen für die eigentliche Gewinnerin, Hana, bestimmt waren, man sich aber im letzten Moment für Barbara entschieden hat!?