Das waren die Skandale 2007!

Bild 1 / 15

Richie: Seine Eltern forderten den Ausstieg bei US 5! Was für ein furchtbarer Start ins Jahr 2007 für alle Fans von US 5! Während seiner Xmas-Ferien zu Hause bei seiner Familie in den USA, setzen ihn seine Eltern unter Hausarrest! Richie hatte US 5-Verbot und sollte auf unbestimmte Zeit in den USA bleiben! Hintergrund: Zu viele Partys, zu viele heiße Girls! Tatsächlich hatte es Richie in den Monaten davor ganz schön krachen lassen! Keine Party ließ er aus! Immer wieder tauchten verräterische Pics auf. Ein Bild zeigte ihn schließlich mit einem heißen Girl beim romantischen Dinner und anschließendem Kuss - seine Freundin! Dann kam der Ober-Hammer: Richies Freundin ist nicht das nette Mädchen von neben an, sondern in Wahrheit ein Nacktmodel und eine professionelle Pornodarstellerin! Das war dann wirklich zu viel für Richies streng katholische Eltern! Doch BRAVO startete die einmalige Rettungsaktion "Rettet Richie!" für den US 5-Liebling! Nach einem Aufruf erreichten die BRAVO-Redaktion innerhalb weniger Tage 10.000 Briefe der Fans! Die sollten Richies Eltern zeigen, wie sehr die Fans und auch die anderen Bandmitglieder Richie brauchen. Fazit: Mission erfüllt! Die Eltern gaben nach und Richie durfte bei US 5 bleiben! Einzige Bedingung: kein Alkohol! Keine Drogen! Keine Partys! Keine Girls!