Das Praktikum bei REWE

Anzeige
azubi 18 1 nachhaltigkeit 130115 011

Dich interessiert die Arbeit in einem Supermarkt - aber du weißt nicht genau, ob REWE zu dir passt? Dann schnupper doch mit einem Schülerpraktikum in den Arbeitsalltag rein. Damit fällt es dir sicher leichter, dich für den richtigen Job zu entscheiden.

Beim REWE-Praktikum lernst du alles über das Sortiment, die verschiedenen Warengruppen, die Werbemittel des Marktes und vieles mehr... Sei dir sicher: Eine Ausbildung bei REWE wird auf jeden Fall nicht langweilig!

 

Das erwartet dich:

1. So läuft es ab! Bevor du mit offenen Lebensmitteln arbeiten darfst, wie beispielsweise an der Frischetheke, musst du beim Gesundheitsamt eine Erstbelehrung machen! Hier erfährst du alles über Hygiene und den richtigen Umgang mit Nahrungsmitteln. Danach kannst du dich in einem Supermarkt für ein Praktikum bewerben. Du wirst dann vom Marktchef begrüßt und dem restlichen Team vorgestellt.

2. Hier wirst du eingesetzt! Pro Tag arbeitest du sechs Stunden in denen du alles über Warenbeschaffung, Kundenservice und Verkaufsberatung lernst. So bleibt es abwechslungsreich und spannend. Nach den insgesamt drei Wochen kriegst du eine Beurteilung von deinem Marktchef und führst ein Feedback-Gespräch.

3. Das bringt es dir! Du schaffst dir nicht nur einen ersten Einblick in die Arbeitswelt, sondern lernst auch erfolgreich im Team zu arbeiten! Für Schüler, die besonders engagiert sind, besteht die Möglichkeit nach dem Abschluss sogar einen Ausbildungsplatz zu ergattern. Top!

 

Mehr Infos findest du hier!

www.rewe.de/ausbildung

www.facebook.com/rewekarriere