Dagi Bee: So furchtbar war ihr peinlichstes Erlebnis in der Schule!

Dagi Bee hatte ein peinliches Erlebnis in der Schule
Oh no, wie unangenehm!

Jeder von uns hat schon mal etwas ganz Unangenehmes erlebt. Wenn es im Supermarkt oder auf der Straße vor fremden Menschen passiert, ist es schon ätzend genug. Aber in der Schule, vor allen Leuten, die man kennt und die einen auch kennen, würde man am liebsten im Boden versinken. 

Am liebsten würden wir solche Situationen gern super schnell wieder vergessen. Dagi Bee hat sich jetzt allerdings wieder an etwas erinnert, was ihr mal so peinliches passiert ist. Bei YouNow fragte sie ein Fan nach eben genau so einer unangenehmen Situation

Dagi musste gar nicht lang überlegen und erklärte, dass sie gerade die ersten Male ihre Tage hatte und nicht auf dem Schirm hatte, dass diese ja nun mehr oder weniger regelmäßig jeden Monat wiederkommen. An einem Tag, an dem sie demzufolge auch keine Tampons oder Binden in der Tasche hatte, passierte es. 

Ihre Periode kam und machte sich so langsam in ihrem Slip und in ihrer Hose breit. Um nicht aufzufallen (irgendwann sickert so etwas nämlich auch mal durch), versuchte sie ihre Lehrer davon zu überzeugen, dass es ihr furchtbar schlecht geht und sie unbedingt nach Hause muss. Zum Glück konnte sie die überzeugen und durfte nach Hause gehen. 

Für eine 14-Jährige eine echt peinliche Story! Aber Dagi hat sie super gemeistert und das Schlimmste verhindert!