Cupcakes, Cakepops und Cronuts: coole Bilder

unbenannt-1

Ein Traum aus Schokolade: In diese Brownies können wir uns reinlegen. Und du kannst sie nachmachen! So geht's:

Das brauchst du!

Für die Frischkäse-Masse:
12 Oreo-Kekse
350 g Frischkäse
2 Eier
50 g Mehl
70 g Puderzucker

Für den Brownie-Teig:
165 g Butter
200 g Schokolade (45 % Kakaoanteil)
3 Eier
2 Eigelb
1 Vanilleschote
75 g weißer Zucker
65 g brauner Zucker
2 EL Mehl
1 EL Kakaopulver
12 Oreo-Kekse
150 g weiße Schokolade

Außerdem:
4 Oreo-Kekse
50 g weiße Schokolade
30 g Sahne

Los geht's!

Für die Frischkäsemasse musst du 12 Oreo-Kekse hacken. In einer Schüssel 350 g Frischkäse, 2 Eier, 50 g Mehl und 70 g Puderzucker glattrühren und anschließend die Oreo-Stückchen unterheben. 

Für den Brownie-Teig 165 g Butter in einem Topf schmelzen lassen. Den dann von der Platte ziehen und 200 g gehackte Schokolade unterrühren. Du rührst so lange, bis die Masse glatt ist und die Schoki aich aufgelöst hat.

In einer Schüssel 3 Eier, 2 Eigelb und das Mark einer Vanilleschote zu einer schaumigen Masse aufschlagen. 75 g hellen und 65 g braunen Zucker mischen und unter die Eimasse rühren. Nun 1 EL Kakaopulver, 2 EL Mehl und die Schoko-Butter-Mischung zugeben und auf niedrigster Stufe vorsichtig unterrühren. 12 geviertelte Oreo-Kekse sowie 150 g gehackte weiße Schokolade unterheben.

Den Brownie-Teig in eine gefettete, eckige Backform (ich habe einen Backrahmen benutzt und hatte ihn auf ca. 28 x 25 cm eingestellt) füllen. Die Frischkäsemasse gleichmäßig darauf verteilen und glattstreichen.

Jetzt geht's in den Ofen: Die Brownies im vorgeheizten Backofen bei 175 °C für ca. 45 Minuten backen, herausnehmen und abkühlen lassen. Den Backrahmen entfernen.

Vier Oreo-Kekse hacken und auf den Brownies verteilen. 50 g weiße Schokolade fein hacken. 30 g Sahne aufkochen, dazugeben und rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Etwas abkühlen lassen, in einen Gefrierbeutel füllen, eine Ecke abschneiden und die Brownies damit besprenkeln. Guten Hunger!

 

Cupcakes, Cakepops und Cronuts - kunterbunt sind diese Trend-Snacks

Cupcakes, Cakepops oder Cronuts? Bei diesen Sweets kann man sich gar nicht entscheiden, welche am süßesten sind. Und zum Vernaschen sind sie fast zu schade, oder?

Cupcakes lieben wir, weil sie nicht bunt genug sein können. Bei Sex an the City wurden sie entdeckt und Carrie und Co. mampften sie in der legendären Magnolia Bakery.

Inzwischen gibt's in ganz Deutschland Cupcake-Bäckereien, die die Mini-Törtchen mit Sahne, Butter oder Frischkäse oben drauf verkaufen. Dort gibt es vor allem cremigen Toppings in Rosa oder Zitronengelb. Aber mit Gangnam-Motiv oder Minions verziert, sind sie noch cooler, oder?

Cakepops wurden nach den Cupcakes gehypt: Wie ein Lollipop am Stiel sehen sie aus, werden aber aus Kuchenteig gemacht. Mit Schoko-Glasur, Zuckerguss oder -schrift verziert, schmecken sie prima - und sind mit einem Bissen vernascht!

Gerade sind alle ganz wild auf Cronuts: Der Mix aus Donut und Croissant wurde von einem französischen Bäcker erfunden - na klar, wieder in New York! Es dürfte also nicht mehr lange dauern, bis ihr sie auch hier kaufen und vernaschen könnt. Wie die Cronuts aussehen? Schau sie dir an - in der Bildergalerie!

Mehr Artikel zum Thema Essen gibt's hier!

Galerie starten