Cristiano Ronaldo ist Papa!

Cristiano Ronaldo ist Papa
Cristiano Ronaldo ist Papa

Überraschung! Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo hat plötzlich ein neugeborenes Baby aus dem Hut gezaubert! Aber wer ist denn jetzt eigentlich die Mutter?

Bei der Fußball-WM in Südafrika schied Cristiano Ronaldo (25) mit Portugal im Achtelfinale ziemlich sang- und klanglos aus - dafür sorgte er jetzt auf andere Art und Weise für Schlagzeilen!

Am 17. Juni soll er laut "Daily Mail" Papa geworden sein, sein Sohn soll momentan von Cristianos Familie in Portugal betreut werden. Cristianos Schwester Katia schwärmt laut portugiesischer Tageszeitung "Diário de Notícias" vom Nachwuchs:

"Er hat braune Augen und braunes Haar wie Cristiano. Er ist sehr glücklich, natürlich! Wer ist nicht glücklich darüber, Kinder zu haben? Das Baby sieht wie er aus, obwohl es noch zu klein ist, um zu sehen, wie die Gesichtszüge aussehen werden. Er ist sehr ruhig, er ist nur und schläft."

Aber wer ist die Mutter des Kleinen? "Diário de Notícias" behauptet, dass eine Leihmutter das Kind ausgetragen habe. Aber ist die Mama wirklich eine Leihmutter? Es gibt auch Gerüchte, dass das Baby das Ergebnis einer Affäre mit einer Amerikanerin sei. Cristiano selbst bestätigte die Geburt auf seiner Facebook-Seite - über die Mutter seines Sohnes verriet er aber auch nichts:

"Mit großer Freude und Rührung kann ich mitteilen, dass ich kürzlich Vater eines kleinen Jungen geworden bin. In Übereinstimmung mit der Mutter des Babys, die ihre Identität lieber geheim halten möchte, werde ich allein die Vormundschaft übernehmen. Zu diesem Thema wird es keine weiteren Informationen geben und ich bitte alle darum, mein Recht auf Privatsphäre (und auf die des Kindes) zu respektieren, zumindest was so persönliche Belange wie diese angeht."

Überraschend kam die Nachricht übrigens nicht nur für die Fans, sondern offenbar auch für Cristianos aktuelle Freundin, das russische Unterwäsche-Model Irina Shayk (24). Sie schrieb auf ihrer Facebook-Seite: "Mein Freund ist jetzt Vater eines Jungen."