Corona: Infiziert, ohne es zu merken?!

Millionen Menschen in Deutschland sollen an Corona erkrankt sein, ohne es zu wissen. "Gehöre ich dazu?", fragen sich viele. "War ich schon infiziert, ohne es zu merken?". Vielleicht! Neue Anzeichen geben Aufschluss!

Corona nicht gemerkt anzeichen
Eine Corona Erkrankung kann sich auch erst nach Wochen bemerkbar machen
Inhalt
  1. Corona: krank, ohne sich krank zu fühlen
  2. Wie kann man erkennen, ob man schon Corona hatte?
  3. Symptome können sich auch nach Wochen zeigen
  4. Späte Anzeichen einer Corona-Erkrankung
  5. Untersuchung bringt Sicherheit

Eine der größten Gefahren der Corona-Pandemie ist die Übertragung durch Infizierte, die nichts von ihrer Erkrankung ahnen. Man fühlt sich gesund, läuft umher und verbreitet so das Virus. Diese Angst, aus Versehen zum Superspreader zu werden – und der stillen Hoffnung selbst vielleicht schon immun zu sein treibt in diesen Tagen viele Menschen um. Hattest du schon Corona, ohne es zu wissen?

 

Corona: krank, ohne sich krank zu fühlen

Fast drei Millionen Menschen haben sich in Deutschland mit dem Coronavirus infiziert (Stand 7. April 2021). Doch in Wahrheit sollen es viel mehr sein. Immerhin werden nicht alle Bürger*innen getestet – und warum sollte man sich testen lassen, wenn man sich gesund fühlt 💁🏻‍♀️? Aus diesen Gründen wird die Dunkelziffer der Erkrankten in Deutschland laut RKI-Chef Wieler auf das vier- bis sechsfache geschätzt. Das heißt: es könnte in Deutschland über 14 Millionen Menschen geben, die erkrankt waren – aber nichts davon wissen, bzw. nichts davon ahnen. Immerhin wären das über 17% der Bevölkerung – also nahezu jeder sechste! Da stellt sich fast jeder die Frage: Gehöre ich dazu? Hatte ich schon Corona, aber weiß es nicht? Und wie kann ich das erkennen?

 

Wie kann man erkennen, ob man schon Corona hatte?

Bisher liegt es nahe, einen Antikörpertest zu machen. Dieser kann auch Wochen nach der (auch unerkannten) Erkrankung zeigen, ob man Antikörper gegen Covid-19 im Blut hat. Diese Antikörper entstehen nur nach einer Erkrankung (oder Impfung) und können so beweisen, ob du bereits Corona hattest. Dies kann mit dem Hausarzt besprochen werden. Doch bestimmte Anzeichen deuten auch ohne Untersuchung auf eine Erkrankung hin, wie eine neue Studie zeigt.  

Klick-Tipp:

4 milde Symptome, bei denen fast niemand an Corona denkt

 

Symptome können sich auch nach Wochen zeigen

Eine Studie aus Kalifornien untersuchte 1.407 Menschen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden – aber während ihrer Erkrankung keine oder milde Symptome hatten. Besonders interessant war der Zeitraum NACH der Infektion. Etwa 27%, also 382 Patienten, klagten auch über zwei Monate nach Feststellen der Erkrankung über neue oder anhaltende Symptome. Mittlerweile wird dieses Phänomen als „Long Covid“ bezeichnet und beschreibt Langzeitfolgen der Erkrankung durch Sars-CoV-2. Das Interessante: Auch knapp 130 Menschen, die während ihrer Erkrankung asymptomatisch waren – also keine Corona-Symptome aufwiesen – litten später unter Long-Covid.

 

Späte Anzeichen einer Corona-Erkrankung

Die Untersuchung zeigt: Auch wer während der Infektion keine Symptome zeigte, kann später welche entwickeln. In der Studie betraf das knapp jeden zehnten Teilnehmer und man vermutet, dass dies auch auf die gesamte Bevölkerung zutreffen könnte.Die beobachteten Symptome, Wochen nach einer Erkrankung, können also ein klares Anzeichen sein, dass man Corona hatte – aber es schlicht nicht gemerkt hat.

Diese Anzeichen sind:

  1. Schmerzen in der Brust
  2. Kurzatmigkeit
  3. Schmerzen im Bauchraum
  4. Husten
  5. Schmerzen in der Hüftgegend
  6. Erschöpfungszustände

KLICK-TIPP: So leicht schützt du dich vor einem schweren Corona-Verlauf!

 

Untersuchung bringt Sicherheit

Corona Erkrankung nicht gemerkt
Eine nicht erkannte Corona Erkrankung ist ein mögliches Risiko für alle Menschen, denen du begegnest. Deswegen sollten alle Corona-Regeln eingehalten werden!

Auch wenn nun die Vermutung nahe liegt, bereits an Corona erkrankt gewesen zu sein, ist es wichtig, andere Menschen weiter zu schützen und die bekannten Hygiene-, Schutz- und Abstandsregeln einzuhalten. Eine Abklärung, ob die Infektion tatsächlich stattgefunden hat und wie „sicher“ du dich fühlen kannst, kann nur zusammen mit einem/einer Arzt/Ärztin geschehen. Bedenke auch, dass „normale“ Erkältungssymptome einer Corona-Erkrankung sehr ähnlich sein können. Die typischen Symptome einer Erkrankung findest du auf der Webseite des Robert-Koch-Institutes.
Warst du in den letzten Wochen erkältet? Und/Oder leidest jetzt unter den oben genannten „komischen“/unerklärlichen Symptomen? Bitte sprich mit einem/r Arzt/Ärtzin über deine Erfahrungen und schildere alle Symptome. So kann im Zweifel ein Antikörper-Test angewiesen werden, der dir Sicherheit geben würde.