Christina Aguilera: Ist Britney keine Rivalin?

Die Zeiten der Rivalität scheinen vorbei zu sein - inzwischen freut sich Xtina offenbar über Konkurrenz von Britney Spears!

Im Moment fiebern sowohl Christina Aguilera (27) als auch Britney Spears (26) ihrem großen musikalischen Comeback entgegen.

Christina will nach ihrer Babypause mit ihrer neuen Single "Keeps Gettin' Better" (VÖ: 31. Oktober) und dem Greatest-Hits-Album "Keeps Gettin' Better - A Decade Of Hits" (erscheint am 12. November) an alte Erfolge anknüpfen.

Und Britney hat bekanntlich eine Zeit voller Skandale und Probleme hinter sich. Ihre Single "Womanizer" soll am 19. November veröffentlicht werden, das Album "Circus" dann zwei Wochen später am 3. Dezember.

Die Tatsache, dass ihre Platten so zeitnah zu Britneys CDs auf den Markt kommen, scheint Christina aber nicht zu stören, wie sie im Interview mit "Metro" erklärt: "Es ist ein tolles Gefühl immer noch im Geschäft zu sein, mit jemandem, den man so viele Jahre lang kennt, das geht zurück bis in den Mickey Mouse Club. Wir hatten so viel Spaß zusammen."

Konkurrenz scheint es unter den beiden Sängerinnen also nicht mehr zu geben, und Christina fügt hinzu: "An diesem Punkt unseres Lebens glaube ich nicht, dass man uns in die gleiche Schublade stecken kann."

Christina will nicht mit Britney konkurrieren . . .
Christina will nicht mit Britney konkurrieren . . .

. . .  schließlich kennen sie sich schon ewig!
. . . schließlich kennen sie sich schon ewig!