Champions League, Teil 2:

Champions League, Teil 2:
Champions League, Teil 2:

Stuttgart und Titelverteidiger Barcelona nur remis!

Schade VfB: Gegen den schottischen Rekordmeister Glasgow Rangers reichte es im heimischen Stadion nur zu einem 1:1 ? schwacher Trost für die Schwaben: auch Titelverteidiger und Topfavorit FC Barcelona konnte sein Auftaktmatch in der Champions League nicht gewinnen!

Pavel Pogrebnyak konnte Stuttgart zwar schon in der 18. Minute in Führung bringen, danach vermochten es die Schwaben allerdings nicht, aus ihrer Überlegenheit im ersten Abschnitt Kapital zu schlagen und so ging es mit der knappen Führung in die Pause.

Im zweiten Durchgang wurde die Partie offener, die Schotten kamen zu echten Chancen und konnten zwangsläufig dann auch durch Bougherra ausgleichen (77.).

Am Ende hatte der VfB Glück, das Unentschieden über die Zeit zu retten. Stuttgart ist in der Gruppe G nun Tabellenzweiter hinter Sevilla.

Titelverteidiger Barcelona startete mit einer Nullnummer in das Projekt Titelverteidigung:

Beim italienischen Meister Inter Mailand blieben Tore Mangelware. Barca steht in der Gruppe F auf dem zweiten Platz hinter Kiew.

Der zweite Spieltag der Champions League findet in zwei Wochen statt.

Dann geht es für den VfB am Dienstag, 29.9., gegen Unirea Urziceni, der FC Bayern empfängt Juventus Turin und Wolfsburg muss bei Manchester United antreten (beide am Mittwoch, 30. September).

Alle Ergebnisse des ersten Champions League-Spieltags am Mittwoch:

Gruppe E:

Olympique Lyon ? AC Florenz 1:0 (0:0)

FC Liverpool ? Debreceni VSC 1:0 (1:0)

Gruppe F:

Inter Mailand ? FC Barcelona 0:0

Dynamo Kiew ? Rubin Kasan 3:1 (0:1)

Gruppe G:

VfB Stuttgart ?Glasgow Rangers 1:1 (1:0)

FC Sevilla ? Unirea Urziceni 2:0 (1:0)

Gruppe H:

Standard Lüttich ? FC Arsenal 2:3 (2:1)

Olympiakos Piräus ? AZ Alkmaar 1:0 (0:0)

37c4a2991130984a8635beb9d7668911