Champions League:

Champions League:
Champions League:

Stuttgart spielt wieder nur remis!

Zwei der sechs Vorrundenspiele sind für den VfB Stuttgart absolviert und so langsam müssen sich die Schwaben Gedanken über die Qualifikation für das Achtelfinale machen:

Nach dem 1:1 im ersten Spiel zu Hause gegen die Glasgow Rangers reichte es gestern Abend ebenfalls nur für ein 1:1 (0:1) beim rumänischen Vertreter Unirea Urzicen.

Serdar Tasci hatte den VfB, die auch gestern wieder auf ihren Spielmacher Aliaksandr Hleb verzichten mussten, schon früh in Führung gebracht:

In der 5. Minute versenkte er die Kugel per Linksschuss zum 1:0. Und obwohl Stuttgart in der Anfangsphase spielbestimmend war, gelang es ihnen nicht, die Führung entscheidend auszubauen.

Im Gegenteil: die Mannschaft von Markus Babbel wurde immer passiver, baute so den Gegner auf und kassierte kurz nach Wiederanpfiff folgerichtig den Ausgleich (Varga, 48. Minute).

Nach zwei Spieltagen steht der VfB mit nun zwei Punkten in der Gruppe G auf dem zweiten Platz hinter dem Topfavoriten FC Sevilla (6 Punkte), die gestern in Glasgow mit 4:1 ihre Klasse bewiesen. Dahinter mit je einem Zähler: Glasgow und Urzicen.

Weitere Ergebnisse des zweiten CL-Spieltags (Auswahl):

FC Barcelona ? Dynamo Kiew 2:0 (1:0)

FC Arsenal ? Olympiakos Piräus 2:0 (0:0)

AC Florenz ? FC Liverpool 2:0 (2:0)

Rubin Kasan ? Inter Mailand 1:1 (1:1)

Heute Abend spielt der deutsche Meister Wolfsburg bei Manchester United und der FC Bayern München empfängt Juventus Turin.

857b922ffacf91f43e7baa88cea5bb45