Bushido: Zu böse für die Bühne?

Bushido ist als Rapper umstritten! Fürs BRAVO-Shooting ließ er sich 'vergolden'.
Bushido ist als Rapper umstritten! Fürs BRAVO-Shooting ließ er sich 'vergolden'.

Der Auftritt des Rappers in Saarbrücken ist umstritten. Aber was sagt Bushido zu den Vorwürfen? Plus: Wir wollen deine Meinung zum Thema wissen!

Bushidos (28) Saarbrücken-Gig soll eigentlich am 22. Februar stattfinden. Aber es gibt heiße Diskussionen um den Auftritt. SPD-Politiker Heiko Maas (40) bezeichnete die Songs des Rappers gegenüber der "Saarbrücker Zeitung" als "frauenverachtend, homosexuellenfeindlich und gewaltbefürwortend."

"Diese Diskussion ist nichts Neues", so Bushido. "Gut, im Endeffekt ist dies Promo für mich. Liest man sich die jeweiligen Berichte durch, zeigt dies nur zu gut, wie wenig sich die jeweiligen 'Ankläger' mit meiner Musik und mir als Person auseinander gesetzt haben."

Erster Beschluss der Stadtverwaltung: Wer zum Konzert will, muss mindestens 16 Jahre alt sein - ansonsten muss ein Erwachsener dabei sein. Bushido versteht den ganzen Wirbel nicht: "Auch wenn ich manchmal rüde Worte benutze: Wir essen keine kleinen Kinder und schlachten auch keine Ziegen hinter der Bühne."

Und jetzt kommst du!

Wie findest du die Songs von Bushido? Sind dir die Texte auch zu krass, oder kannst du die ganze Aufregung nicht nachvollziehen? Findest du es okay, dass man zum Gig des Rappers erst ab 16 Jahren zugelassen wird? Willst du deine Eltern bei einem Konzert dabei haben?

» Sag deine Meinung im Board!

Schon gehört?

Sensation: Bushido will eine Girlband gründen! Diese Nachricht ist ein echter Knaller: Bushido will seine eigene Mädchen-Band gründen - bestehend aus "Popstars"- Kandidatinnen!

» Wer muss in die Band? Stimm hier für deine Favoritin ab!