Bushido: Randale bei der Autogrammstunde!

Bushido: Seine Autogrammstunde im Mediamarkt in Berlin ging leider in die Hose!
Bushido: Seine Autogrammstunde im Mediamarkt in Berlin ging leider in die Hose!

Die Fans verwüsteten einen Mediamarkt in Berlin und warfen mit CDs!

Völlig außer Kontrolle geriet am Samstag eine Autogrammstunde des Rappers Bushido in einem Mediamarkt im Berliner Stadtteil Wedding.

Die Veranstalter hatten wohl nicht damit gerechnet, dass der Ansturm der Fans so groß sein würde - ca. 1000 Leute drängten sich nachmittags in den Elektromarkt.

Als nach zweieinhalb Stunden Wartezeit noch immer nichts von Bushido zu sehen war, wurden die Wartenden laut "netzeitung.de" ungeduldig. Einige der Fans schmissen Regale um und warfen mit CDs und DVDs.

Schließlich brach die Polizei die Autogrammstunde ab und beförderte die Menge nach draußen. Daraufhin wurden auf dem Parkplatz noch einige Autos zerkratzt - darunter übrigens auch das von Bushido. Der Schaden beläuft sich laut "Berliner Zeitung" auf über 10.000 Euro!

Bushido schreibt über den Vorfall auf seiner Homepage: "sorry dass das heute nicht geklappt hat aber es gab ein problem. die organisation war totaler schrott und die haben mich nicht zu den leuten gelassen. klar ist das nicht cool wenn der laden kaputt geht aber wenn die mich zu den kids gelassen hätten wär das noch gegangen denke ich. die polizei war auch behindert und hat mich dann aus dem gebäude geschmissen. ich wollte noch ein megaphon haben um mit den leuten zu reden aber die hatten keinen bock auf mich ( . . . ) wie gesagt ich hatte ne menge zeit dabei und hab mich aufs schreiben eingestellt aber ich versuche mal was neues zu organisieren. nehmt es mir nicht übel ich weiß ihr habt gewartet."

Weiter zu: Brad & Jennifer: Wer kriegt was?