Bundesvision Song Contest 2012 - Die Teilnehmer

Bundesvision Song Contest 2012 - am 28. September live in Berlin

Auch in diesem Jahr präsentiert Stefan Raab den "Grandprix der Bundesländer". Am 28. September kommt der "Bundesvision Song Contest" live aus Berlin. Wir stellen Dir alle 16 Künstler, Künstlerinnen und Bands vor, die daran teilnehmen.

Stefan Raabs "Grandprix der Bundesländer" geht in eine neue Runde. Am Freitag, den 28. September 2012, steht der "Bundesvision Song Contest 2012" an. Wieder treten 16 Bands für 16 Bundesländer an. 2011 gewann Tim Bendzko und holte den BuViSoCo nach Berlin. In der Max-Schmeling-Halle kämpfen in diesem Jahr unter anderem Xavas, Die Orsons feat. Cro, Luxuslärm und Ich Kann Fliegen um den Titel.

Eröffnet wird die Show von der Berliner Band Seeed. Sie präsentieren exklusiv ihre neue Single "Beautiful". Die Band gewann den Song Contest im Jahr 2006.

TV-Tipp: Der "Bundesvision Song Contest" - am Donnerstag, den 28. September 2012, ab 20.15 Uhr auf ProSieben.

Hier stellen wir Dir nun die 16 Bands, die diesmal am Start sind, genauer vor. Hast Du schon einen Favoriten? Verrate es uns im Kommentarfeld!

 

 

Baden-Württemberg: Xavas und "Schau nicht mehr zurück"

 

Kool Savas und Xavier Naidoo alias Xavas sind für Baden-Württemberg am Start
Kool Savas und Xavier Naidoo alias Xavas sind für Baden-Württemberg am Start

 

Xavas - das sind Xavier Naidoo und Cool Savas. Im Jahr 2005 waren sie das erste Mal gemeinsam zu hören, damals mit dem Song "Was hab ich dir angetan", der auf dem Album "One" von Rap-Kollege Azad zu hören war.

Ihr Statement zum Bundesvision Song Contest: "Wir treten für Baden-Württemberg an und beweisen, dass Musik aus Baden-Württemberg durchaus hochdeutsch kann."

 

Video: Xavas und "Schau nicht mehr zurück"

 

 

 

 

 

Bayern: Fiva & das Phantom Orchester mit "Die Stadt gehört wieder mir"

 

Fiva und Das Phantom Orchester vertreten das Bundesland Bayern
Fiva und Das Phantom Orchester vertreten das Bundesland Bayern

 

Hinter Fiva steckt Sängerin Nina Sonnenberg, die 2005 als Musikprojekt Fiva / DJ Radrum als Support bei der Tour von Fettes Brot zu sehen war. Jetzt tritt Nina zusammen mir "Das Phantom Orchester" beim BuViSoCo für das Bundesland Bayern an.

Ihr Statement zum Bundesvision Song Contest: "Nicht nur Brezen und Weißwürste wurden in diesem Land geboren, sondern auch wir. Kann es eine größere Aufgabe geben, als diesen bayerischen Giganten einmal die Show zu stehlen?"

 

Berlin: B-Tight und "Drinne"

 

B-Tight gibt in Berlin für Berlin alles
B-Tight gibt in Berlin für Berlin alles

 

B-Tight wurde in Kalifornien geboren, wuchs jedoch in Berlin auf und teilte sich schon mit Sido eine Wohnung. Bekannt wurde er spätestens durch den Film "Blutsbrüdaz".

Sein Statement zum Bundesvision Song Contest: "Es ist Schicksal. Ich bin schon vor 32 Jahren aus Kalifornien nach Berlin gekommen, um 2012 beim BuViSoCo für Berlin anzutreten. Die Stadt hat mich und Millionen Menschen geprägt. Das kann man ruhig mal richtig feiern! Achtung! Achtung! Wir sind alle drinne!"

 

Brandenburg: Mellow Mark feat. Nina Maleika und "Bleib bei mir"

 

Nina Maleika und Mellow Mark starten für Brandenburg
Nina Maleika und Mellow Mark starten für Brandenburg

 

Mellow Mark ist deutscher Rap-, Raggea und Soul-Musiker und erhielt 2003 den Echo-Nachwuchspreis. 2012 tritt er mit Nina Maleika für seine Wahlheimat brandenburg an.

Sein Statement zum Bundesvision Song Contest: "Spreewald Gurke, Fürst-Pückler-Eis, der alte Fritz und gaaaanz viel Landschaft. Und jetzt? Die Wüste lebt. Brandenburg ist der Ort der Zukunft! Wo Braunkohlegruben zu Seen werden, wo einst kleinbürgerliche Denkweise zur weltoffenen Menschlichkeit wird. Ich freue mich, meine Wahlheimat in diesem Jahr zu vertreten und die Soul Revolution in das Land zu tragen. Ich möchte zeigen, dass es hier neben viel Landschaft auch viel Kultur-Landschaft gibt."

 

Video: Mellow Mark feat. Nina Maleika und "Bleib bei mir"

 

 

Bremen: Schné und "Alles aus Liebe"

 

Schné vertritt das Bundesland Bremen
Schné vertritt das Bundesland Bremen

 

Schné ist nicht nur Sängerin, sondern auch Songwriterin und war bereits im Video zum Song "Amsterdam" von Fettes Brot zu sehen. Mit ihrem Song "Alles aus Liebe" tritt sie für das Bundesland Bremen an.

Ihr Statement zum Bundesvision Song Contest: "Für Bremen, weil sich da die lustigsten Musiker aufeinander stapeln und in Stein gehauen sind, der Steinmetz aber keinen Stein mehr hatte, um mich noch aufs Bild zu kriegen. Also geh ich jetzt ins bewegte Bild."

 

Video: Schné und "Alles aus Liebe"

 

 

Hamburg: Der König Tanzt und "Häuserwand"

 

Der König Tanzt will den BuViSoCo nach Hamburg holen
Der König Tanzt will den BuViSoCo nach Hamburg holen

 

Der König tanzt ist vielen bekannt unter dem Namen König Boris, Mitglied der Band Fettes Brot. 2012 ist er nun solo unterwegs und sein Album schaffte es bis unter die Top 20 der Deutschen Longplay Charts.

Ihr Statement zum Bundesvision Song Contest: "König Boris. Schwules Mädchen. Fettes Brot. Nordisch By Nature. Lebt und arbeitet seit Geburt in und an Hamburg. Inzwischen unweit des Stadions vom 'Sankt'. Seine Untertanen in S/H, Niedersachsen und Bremen und darüberhinaus werden es Majestät nachsehen, aber an diesem Abend sind sie alle Hamburger."

Leider gibt's zum Song noch kein Video, deswegen zeigen wir Dir hier den Auftrit von Der König Tanzt beim Fusion Festival 2012.

 

Video: Der König Tanzt und "Häuserwand"

 

Hessen: Cris Cosmo und "Herzschlag"

 

Cris Cosmo ist für Hessen dabei
Cris Cosmo ist für Hessen dabei

 

Cris Comso heißt mit bürgerlichem Namen eigentlich Christian Gingerich. Zusammen mit seiner Band hat er bereits zwei Alben veröffentlicht. Nummer drei hat den Titel "Mund zu Mund" und ist seit dem 7. September überall erhältlich.

Sein Statement zum Bundesvision Song Contest: "Wir lieben die Natur in Hessen und im Gegensatz dazu die Dynamik des am dichtesten besiedelten Bundeslandes Deutschlands. Unser Herz schlägt für die hessische Gemütlichkeit, das breite Babbeln und die hessische Kulinarik. Für Hessen anzutreten, bedeutet für uns auch für Frankfurt anzutreten. Gut die Hälfte unserer Band wohnt im Einzugsbereich und hat ihr Herz am Main verankert. Die kleinste Metropole der Welt und einzig wirklich cosmopolitische Stadt in Süddeutschland umweht ein Hauch internationaler Flairs. Hier kann man an jeder Ecke eine andere Sprache hören, exotische Küche genießen und mit Musikern aus allen Nationen jammen!"

 

Mecklenburg-Vorpommern: The Love Bülow und "Nie mehr"

 

The Love Bülow sind für Mecklenburg-Vorpommern dabei
The Love Bülow sind für Mecklenburg-Vorpommern dabei

2008 hat sich die Indie-Hip-Hop Band in Berlin gegründet. Auch The Love Bülow haben bereits mehrere Nachwuchswettbewerbe gewonnen, spielten auf Festivals und als Support von Bands wie Juli oder Scooter. Im Früjahr 2012 erschien ihr aktuelles Album "Menschen sind wie Lieder".

Ihr Statement zum Bundesvision Song Contest: "Zwei von uns haben an der Ostseeküste laufe, schwimmen und vor allem Musik machen gelernt. Darum geben wir alles, damit Mecklenburg-Vorpommern nicht nur auf der Landkarte, sondern auch beim BuViSoCo 2012 ganz oben steht!"

 

Niedersachsen: Ich Kann Fliegen und "Mich kann nur Liebe retten"

Ich Kann Fliegen heben für Niedersachsen ab
Ich Kann Fliegen heben für Niedersachsen ab

 

Niko, Paul, Niklas und Bill sind die Band Ich Kann Fliegen, die sich 2006 gegründet hat. Sie haben schon als Support von Sportfreunde Stiller, Silbermond und Nena gespielt. Ihr Debütalbum erscheint am 14. September.

Ihr Statement zum Bundesvision Song Contest: "Wir sind sehr stolz darauf, Niedersachsen, dieses große, vielseitige Land mir seinen unzähligen guten band, beim Bundesvision Song Contest vertreten zu dürfen. Hannover ist unsere Heimat und wir sind dieser Stadt immer treu geblieben. Das wird sich auch nicht ändern, denn dafür ist das Leben hier zu entspannt und die Mädchen zu hübsch - außerdem sind wir zu faul zum Umziehen, wohin auch?"

 

Nordrhein-Westfalen: Luxuslärm und "Liebt sie Dich wie ich?"

 

Luxuslärm geht für Nordrhein-Westfalen an den Start
Luxuslärm geht für Nordrhein-Westfalen an den Start

 

Luxuslärm wurden 2009 als beste Nachwuchsband geehrt und bekamen die 1Live Krone verliehen. Ihr aktuelles Album "Carousel" schaffte es bis auf Platz sechs der Deutschen Albumcharts. Beim BuViSoCo tritt Luxuslärm für das Bundesland Nordrhein-Westfalen an.

Ihr Statement zum Bundesvision Song Contest: "Wir treten für NRW an, weil hier Region und Menschen einfach perfekt zusammen passen: Immer in Bewegung, gerne mal etwas lauter, aber das Herz am richtigen Fleck und mit der Sprache immer gerade heraus. Hier fühlen wir uns wohl und kommen - egal wie geil die Tour war - immer wieder gerne nach Hause."

 

Rheinland-Pfalz: Pickers und "1000 Meilen"

 

Pickers stehen für Rheinland-Pfalz auf der Bühne
Pickers stehen für Rheinland-Pfalz auf der Bühne

 

Pickers - das sind Lutz, Alex, Rob und Josh. 2011 treten sie beim "New Music Awards" auf und erreichen Platz zwei. Im Frühjar 2012 sind sie dann als Support-Act von The Subways auf Deutschland-Tour.

Ihr Statement zum Bundesvision Song Contest: "Wer sich in Geschichte auskennt, der weiß, Rheinland-Pfalz gehört zu Gallien und wird von Galliern bewohnt. Statt einen Deal bei einer der großen Plattenfirmen zu unterschrieben, machen wir halt unser eigenes Ding. Live spielen, spielen, spielen. Tiefstapeln können wir auch super: niemand weiß, dass bei uns die letzten Atomwaffen Deutschlands gelagert werden und alle halten Ortega und Domina für Koks und Prostituierte, dabei sind es natürlich: beliebte Weinsorten aus unserer Gegend. Außerdem kennt jeder 'Rock am Ring', aber niemand weiß, dass der 'Ring' in Rheinland-Pfalz liegt. Ihr werdet es merken, spätestens wenn wir da bei unserem Heimspiel auf der Bühne stehen."

 

Saarland: Die Orsons feat. Cro und "Horst & Monika"

 

Die Orsons sind zusammen mit Cro für das Saarland am Start
Die Orsons sind zusammen mit Cro für das Saarland am Start

 

Sie sind 2010 als Support von Fettes Brot am Start und 2012 von Herbert Grönemeyer und Kool Savas. Für ihren Auftritt beim BUVISoCo haben sich die Jungs niemand Geringeren als Rapper Cro geschnappt und treten zusammen für das Saarland an.

Ihr Statement zum Bundesvision Song Contest: "Die Orsos sind eine vierköpfige Neo Hiphop Band, die auf der ganzen Welt heimisch ist. Kaar, der seiner großen Liebe nach Saarbrücken folgte, hat alle Bandmitglieder davon überzeugt, fürs Saarland anzutreten, da seiner Meinung nach Saarlouis die meist unterschätzteste Party-Urlaubs-Stadt des Landes ist und wohl bundesweit die verhältnismäßig größte Waldfläche besitzt. Betäubt und verwirrt vor allem vom zweiten Argument, entschlossen sich die orsons alles zu geben, um dem lieblichen Saarland den ersten BuViSoCo-Sieg zu bescheren. Form das O!"

 

Sachsen: Laing und "Morgen immer müde"

 

Laing geben alles für ihr Bundesland Sachsen
Laing geben alles für ihr Bundesland Sachsen

Laing - das ist chinesisch für "Heißer Scheiß der dir ab jetzt am Schuh klebt". Die Band besteht aus vier Freundinnen, die sich 2007 zusammengetan haben, um gemeinsam Musik machen.

Ihr Statement zum Bundesvision Song Contest: "Wir treten beim BuViSoCo für Sachsen an. Nicht nur, weil wir unsere Würstchen gern mit Senf essen, sondern auch, weil wir eine weitere typisch sächsische Eigenschaft teilen: Mutter Natur hat sich bei uns besonders viel Mühe gegeben. Nur in Sachsen kommen wir zur Ruhe und schöpfen Kraft, um ausgeruht zu feiern! Willkommen im Land der Spätaufsteher und Gutausseher!"

 

Sachsen-Anhalt: Johanna Zeul und "Sandmann"

 

Johanna Zeule tritt für Sachsen-Anhalt an
Johanna Zeule tritt für Sachsen-Anhalt an

 

Johanna Zeul steht schon auf der Bühne seit sie 15 Jahre alt ist. Sie tritt mit einer neuen Version ihres Songs "Sandmann" für das Bundesland "Sachsen-Anhalt" an.

Ihr Statement zum Bundesvision Song Contest: "Wo ich hinkomme und erzähle, dass ich in Sachsen-Anhalt wohne, fragen mich die Leute ungläubig staunend 'Was um alles in der Welt machst du denn da?' Ich wohne in einem Palast unter Bäumen an der Elbe, antworte ich dann, mein Gold und meine Schätze liegen im Dom von Quedlinburg und wenn ich auf der Rabeninsel stehe und die Saale flussaufwärts ins Grüne und Blaue schaue, werde ich zum Entdeckungsreisenden. Die Vögel singen ein Konzert und es klingt wie im Dschungel Afrikas. Nur die Affen fehlen. Die gehe ich mit meiner kleinen Tochter, eine gebürtige Magdeburgerin, sonntags besuchen, nicht weit von der Burg Giebichenstein, in unserem Lieblingsbergzoo."

 

Video: Johanna Zeul und "Sandmann"

 

Schleswig-Holstein: Vierkanttretlager und "Fotoalbum"

 

Vierkanttretlager vertreten ihr Bundesland Schleswig-Holstein
Vierkanttretlager vertreten ihr Bundesland Schleswig-Holstein

 

2011 begleiten die Indie-Rocker Casper auf seiner Tour, im Sommer 2012 sind sie dann auf verschiedenen Festival-Bühnen zu finden. Mit ihrem Song "Fotoalbum" treten die Jungs beim BuViSoCo für ihre Bundesland Schleswig-Holstein an.

Ihr Statement zum Bundesvision Song Contest: "Man muss jung sein und ein Friese, um dem Schunkeln die Jugendlichkeit und dem Akkordeon die Würde zurückzugeben! Das sind wir, und darum machen wir das. Mit Schifferklavier und Seefahrerromantik, mit Nostalgie und Weitsicht. Ein frischer Wind weht von Nord-West, wir bringen mehr als eine Brise mit!"

 

Video: Vierkanttretlager und "Fotoalbum"

 

Thüringen: Maras April und "Himmel aus Eis"

 

Maras April sind für Thüringen am Start
Maras April sind für Thüringen am Start

 

Anne, René und Ralf haben sich 2010 zusammengefunden und die Band Maras April gegründet. Alle Drei haben früher schon mit eigenen Bands auf der Bühne gestanden. Ihre Songs bedienen sich aus den Sparten Elektro-Pop und Soul.

Ihr Statement zum Bundesvision Song Contest: "Maras April startet für Thüringen, weil wir gebürtige Thüringer sind und gern im grünen Herzen Deutschlands leben. Die Menschen hier ermöglichten uns, das zu werden, was wir sind. Leider müssen wir gestehen, dass Bratwürste und Klöße dabei eine untergeordnete Rolle spielten. Für unsere Landsleute werden wir alles geben, nämlich das Beste, was wir haben: unsere Lieder."

 

Video: Maras April und "Himmel aus Eis"