Bruno Mars: Jetzt starten seine Schwestern durch

Tahiti, Tiara, Presley und Jaime wollen ihrem Bruder Bruno Mars Konkurrenz machen

Über 30 gewonnene Preise, sechs Nummer-1-Hits, gut zehn Millionen verkaufter Alben - in knapp drei Jahren hat sich Bruno Mars eine krasse Karriere erarbeitet! Er ist mittlerweile ein Mega-Star - nicht nur für seine Millionen Fans, sondern auch für seine Familie. Doch genau aus der bekommt der 27-Jährige jetzt Konkurrenz.

Seine Schwestern Tahiti, Tiara, Presley und Jaime wollen es ihm mit ihrer Band The Lylas (Love You Like A Sister) nämlich gleichmachen. Das Musikvideo zu ihrer ersten Single "Come Back" haben die vier Mädels bereits veröffentlicht.

"In dem Song geben wir zu, dass wir in früheren Beziehungen falsch lagen und "ihn" zurückwollen. Wir kombinierten unsere eigenen Liebeserfahrungen, während wir den Text schrieben. Das Lied ist sehr aufrichtig und für uns die perfekte Debüt-Single", erklären sie. Und damit die so richtig durch die Decke gehen, holen sich die Girls auch Ratschläge von ihrem berühmten Bruder. Sein bester Tipp: "Sei Du selbst, liebe, was Du tust und bleib auf dem Boden. Besorg Dir außerdem gute Produzenten - und gute Anwälte."

Die Schwestern überzeugen allerdings nicht nur mit ihrem Sound, sondern auch mit ihrem Aussehen. Auf den Philippinen arbeiten sie sogar als Models! Trotzdem wollen sich die Girls jetzt auf die Musik konzentrieren. Ihr Clip wurde immerhin schon fast 170.000 Mal auf YouTube angeklickt.

Das Talent liegt scheinbar in der Familie von Bruno Mars und seinen Schwestern. Aber werden die Mädels auch genauso erfolgreich wie ihr kleiner Bruder?

 

Das Musikvideo zu "Come Back"