Britta Steffen

Britta Steffen bei den Deutschen Meisterschaften 2012 über 100m Freistil in Berlin

Schwimmt Doppel-Olympiasiegerin Britta Steffen bei ihrer 4. Olympia-Teilnahme weiter auf Goldkurs?

 

Schwimmerin Britta Steffen bei Olympia

Olympiasiegerin Britta Steffen mit der Goldmedaille über 50m Freistil
Olympiasiegerin Britta Steffen mit der Goldmedaille über 50m Freistil

Für Britta Steffen ist es bereits die vierte Olympia-Teilnahme. Erstmals trat sie bei den Olympischen Spielen 2000 in Sidney als Vorlaufschwimmerin in der 4x200m-Freistil-Staffel an, die danach eine Bronzemedaille holte. Mit der 4x100m-Freistil-Staffel erreichte sie Platz 4. Bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen reichte es erneut nur für Platz 4 mit der 4x100m-Freistil-Staffel. Frustriert hängte Britta danach das Schwimmen an den Nagel und begann, in Berlin Wirtschaftsingenieurwesen Umwelt zu studieren. Doch ein knappes Jahr später nahm sie das Training wieder auf und startete danach durch: Bei den Schwimmeuropameisterschaften 2006 in Budapest erschwamm sich die blonde Überfliegerin sensationelle 4 Goldmedaillen und 1 Silbermedaille! Dabei stellte Steffen gleich drei neue Weltrekorde auf: einen mit der 4x100m-Freistil-Staffel (3:35,22 Minuten), einen im 100m-Freistilfinale (53,30 Sekunden) und einen mit der 4x200m-Freistil-Staffel (7:50,82 Minuten). Bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking setzte Britta Steffen ihre Erfolgsserie mit 2 Goldmedaillen fort. Die 100m Freistil legte sie in einer neuen olympischen Rekordzeit von 53,12 Sekunden zurück. Mit einer weiteren Rekordzeit von 24,06 Sekunden über 50m Freistil stellte sie sowohl einen neuen olympischen Rekord als auch einen neuen Europarekord auf.

Im Vorfeld der Olympischen Spiele 2012 in London gibt sich die Schwimmerin dagegen bescheiden: "Ich würde zu gerne meine Titel verteidigen, aber ich bin mir im Klaren darüber, dass ich nicht mehr so jung und knackig bin wie vor vier Jahren", sagt Steffen. Dabei hält Britta nach wie vor zwei Weltrekorde: den über 50m Freistil (23,73 Sekunden) und den über 100m Freistil (52,07 Sekunden). Beide Bestzeiten erschwamm sie bei den Weltmeisterschaften 2009 in Rom.

 

Britta Steffens Steckbrief

Geboren am: 16.11.1983

Land: Deutschland

Größe: 1,80m

Gewicht: 60kg

Disziplinen: 100m Freistil, 4x100m Lagen Staffel, 4x100m Freistil Staffel, 50m Freistil

Verein: SG Neukölln Berlin

Beruf: Studentin der Wirtschaftsingenieurwesen Umwelt

 

Britta Steffen und Paul Biedermann

Britta Steffen und Paul Biedermann
Britta Steffen und Paul Biedermann

Britta Steffen und Paul Biedermann sind seit Anfang 2010 ein Paar. Der geht ebenfalls bei den Olympischen Spielen in London auf Medaillenjagd im Schwimmen. Mehr über Britta Steffens Freund lest ihr im Paul-Biedermann-Portrait.