Britneys Entschuldigung an die Fans!

Britney ist glücklich: Ihr zweiter Sohn ist da!
Sieht Brit ihre Zukunft als Hausfrau und Mutter?

Auf ihrer Website erklärt Britney, warum sie in letzter Zeit ein bisschen über die Stränge geschlagen hat!

Party, Party, Party, Fotos ohne Slip - Britney Spears (25) hat seit der Trennung von Ehemann Kevin Federline (28) allen gezeigt, dass sie kein Hausmütterchen ist.

Aber von allen Seiten bekommt sie deshalb jetzt Stress: Mama Lynne (51) macht sich Sorgen: "Sie ist sehr verstört und versucht Einfluss auf Britney zu nehmen, aber das gelingt ihr nicht", verrieten Bekannte laut "Bunte.t-online".

Außerdem hat sich das Jugendamt wieder bei Britney gemeldet: "Nachdem sie in der Öffentlichkeit mehrmals dieses bizarre Verhalten zeigte, hat das Amt sie angerufen. Die Mitarbeiter wollen einen Termin mit ihr vereinbaren, um zu sehen, ob es ihren Söhnen auch gut geht", weiß die "New York Post".

Schon im Frühjahr gab es Ärger mit dem Jugendamt, da der kleine Sean Preston (1) sich eine Kopfverletzung zuzog, als das Kindermädchen ihn fallen ließ. Die Tatsache, dass Britney mit Sean Preston auf dem Schoß Auto fuhr, sorgte auch für Wirbel. Jetzt hat Britney wohl erkannt, dass sie die Notbremse ziehen muss. Auf ihrer Homepage schreibt sie:

"Es ist so lange her, dass ich mit Freunden ausgegangen bin. Außerdem ist es sogar zwei Jahre her, dass ich meinen Geburtstag gefeiert habe. Jeder Schritt, den ich zu diesem Zeitpunkt mache, wurde mehr aufgebauscht, als ich es erwartet hätte, und ich bin vielleicht mit meiner neuen Freiheit ein bisschen zu weit gegangen. Wie auch immer, Gott sei Dank hat 'Victoria's Secret' eine neue Unterwäsche-Kollektion! Ich freue mich auf das neue Jahr, neue Musik, und ein neues Ich. Jetzt geht's erst richtig los . . . Schöne Weihnachten! Britney"

Zurück zum Artikel!