Britney Spears hat eine schlechte Woche!

Britney: Falls sie Brustimplantate hat, muss sich ihr Baby mit dem Fläschchen begnügen!
Britney: Wohltätig dank neuem Freund?

Zuerst springt ein Fan zu ihr ins Auto, dann wird sie auch noch zur schlechtesten Hundebesitzerin gekürt!

Britney Spears (25) kommt einfach nicht zur Ruhe. Nach Partymarathon und Unten-ohne-Fotos wurde sie jetzt von einem verrückten Fan überrumpelt.

Als sie gerade nach einer langen Nacht zurück ins Hotel "The Standard" in Los Angeles kam, ereignete sich der Zwischenfall: "Ein Typ öffnete die Autotür und sprang vor Britney herum wie ein Verrückter. Sie sah sehr geschockt aus", berichtet ein Augenzeuge.

Andere Fans zerrten den Mann weg, so dass die Sängerin ins Hotel flüchten konnte. Aber das war noch nicht alles: Jetzt wurde Brit auch noch zum "Schlechtesten Promi-Hundebesitzer der Welt 2006" gewählt!

Die Magazine "The New York Dog" und "The Hollywood Dog" fanden es unmöglich, dass Britney ihre drei Chihuahuas Lacy, Lucky und Bit-Bit weg gab: "Sobald sie K-Fed kennen gelernt und Kinder bekommen hatte, sind sie verschwunden. Sie musste die Wahl treffen zwischen Mr. Federline und Lucky. Leider hat sie sich für den falschen Hund entschieden!"

Und ihre Pechsträhne scheint nicht enden zu wollen! Britney wollte sich zusammen mit ihrem Agenten und ihrer kleinen Schwester Jamie Lynn (15) ein Basketballmatch der Los Angeles Lakers ansehen und wurde von anderen Besuchern ausgebuht und verspottet.

Hoffentlicht kehrt das Glück bald wieder in Brits Leben zurück...