Britney Spears findet sich langweilig!

Lesen statt Partys feiern - Britneys neues Ich!
Lesen statt Partys feiern - Britneys neues Ich!

Die Sängerin bleibt inzwischen gerne zuhause und liest ein Buch statt auf Partys zu gehen!

Das letzte Jahr würde Britney Spears, die morgen ihren 27. Geburtstag feiert, wohl am liebsten streichen: "Das ganze Jahr war die Hölle für mich", erklärt Britney jetzt im Interview mit dem "Glamour"-Magazin.

Aber als Britney bei den "MTV Video Music Awards" im September gleich mehrfach ausgezeichnet wurde, fühlte sie sich wieder bestätigt. Außerdem sorgte ihr Album "Circus" (VÖ: 28. November) dafür, dass es ihr besser geht: "Meine Musik ist wie Therapie für mich."

Von ihren früheren Party-Exzessen hat die Sängerin inzwischen offenbar die Nase voll: "Ich gehe nicht gerne aus. Ich hasse Clubs. Ich hasse es, zu viele Menschen um mich zu haben. Ich liebe mein Zuhause, im Bett zu bleiben und 'Dancing With The Stars' anzuschauen oder einen Roman von Danielle Steel zu lesen. Ich bin ziemlich langweilig."

Langweilig kann ja manchmal so schön sein - ein paar neue Vorsätze für 2009 hat Britney trotzdem noch: "Ich würde gerne damit aufhören, mir ständig Sorgen zu machen, das mache ich nämlich die ganze Zeit", so Brit. "Und ich will einfach lernen, ein bisschen glücklicher zu sein. Ich muss lernen, die Dinge nicht zu ernst zu nehmen. Und damit aufhören, an meinen Fingernägeln zu kauen."