Britney Spears: Erstes Comeback-Interview!

Britney ist in großer Sorge um Jayden!
Britney ist in großer Sorge um Jayden!

In ihrem ersten Interview seit zwei Jahren erzählte Britney exklusiv gegenüber "OK!", was sie sich für ihre beiden Jungs wünscht - und wie sich ihr Leben verändert hat!

Auf dem Cover des neuen "OK!"-Magazins sehen wir eine strahlende Britney Spears (26) mit ihrem jüngsten Sohn Jayden James (1) auf dem Arm und Sean Preston (2) an ihrer Seite.

Kaum zu glauben, dass Brit noch vor wenigen Monaten völlig am Ende war, ihr wurde sogar abgesprochen, ihre eigenen Entscheidungen treffen zu können. Stattdessen wurde ihr Vater Jamie zu ihrem Vormund erklärt.

In ihrem ersten Interview nach zwei dramatischen Jahren präsentiert sich Britney jetzt von einer ganz anderen, erwachsenen Seite. Ihre Kinder sollen möglichst nicht ins Showbiz: "Ich würde sie auch bedingungslos lieben, wenn sie es wollten. Mir wäre es aber lieb, wenn sie eine normalere Kindheit hätten", so Brit im "OK!"-Interview.

Außerdem haben Preston und Jayden jetzt ja auch wichtige Pflichten: Sie sind Onkel von Jamie Lynns (17) Tochter Maddie Briann: "Ich bin mir sicher, dass die Jungs wie große Brüder für Maddie sein werden", freut sich Britney. Trotzdem war Jamie Lynns Schwangerschaft eine große Überraschung für Brit:

"Ich war ein bisschen geschockt", gibt sie zu. "Sie war immer das Baby, und dann bekam das Baby ein Baby. Es war verwirrend." Aber inzwischen hat Britney die chaotische Zeit hinter sich gelassen - sie arbeitet konzentriert an ihrem neuen Album: "Ich schreibe jeden Tag hier am Klavier", berichtet sie. "Das wird meine bisher beste Arbeit." Erscheinen soll das neue Album in etwa einem halben Jahr.