Britney: Kevin will 25 Millionen Dollar!

Nach 'Britney & Kevin: Chaotic' folgt jetzt Kevin Federlines nächster TV-Auftritt!
Da waren sie noch ein glückliches Paar: Jetzt fordert Kevin Millionen von Britney!

Britneys Noch-Ehemann Kevin Federline greift an: Er fordert von Britney weit mehr, als ihm ehevertraglich zusteht!

Laut Ehevertrag würden Kevin im Fall einer Scheidung umgerechnet lediglich rund drei Millionen Euro erhalten.

Doch das reicht Kevin jetzt nicht mehr: Er fordert rund 25 Millionen Euro sowie das Sorgerecht für die beiden gemeinsamen Söhne Sean Preston (1) und Jayden James (acht Wochen).

Außerdem fordert Kevin die Übernahme der Anwaltskosten durch Britney sowie monatliche Unterhaltszahlungen für sich selbst.

Zudem beansprucht Kevin die Hälfte der gemeinsamen Villa in Santa Barbara (US-Bundesstaat Kalifornien), die einen Wert von rund zehn Millionen Euro hat und die von Britney bereits zum Verkauf ausgeschrieben worden ist.

Kevin stellte die schockierenden Forderungen laut einer Meldung der englischen Zeitung "The Sun" kurz nachdem Brit die Scheidung eingereicht hatte.

Laut der Meldung soll Kevin außer sich sein, weil Britney überraschend die Scheidung eingereicht hatte, während er gerade auf Promotour für seine Debütalbum "Playing With Fire" unterwegs war.

Britney fordert im Gegenzug von Kevin den 120 000 Euro teuren Ferrari sowie alle Geschenke zurück, die er von ihr bekommen hatte. Zusätzlich verweigert sie alle Unterhaltszahlungen an Kevins beide Kinder aus seiner ersten Ehe mit Shar Jackson.

Außerdem erhält Kevin kein Geld aus Einküften, die Britney im Zusammenhang mit ihrer Popkarriere verdient hat - so war es bereits im Ehevertrag im September 2004 festgehalten worden.

"Playing With Fire" stieg bei seinem Erscheinen auf Platz 151 der US Billboard 200 Albumcharts ein und verkaufte sich bisher rund 6000 Mal - nach Plattenbranchenmaßstäben ein ziemlicher Flop.

Kevins Rap-Karriere (Künstlername: K-Fed) läuft so schlecht, daß die Tickets für seinen kürzlichen Auftritt im House Of Blues in Chicago sogar verschenkt wurden!

Auf der Bühne begann Kevin, die Girls im Publikum mit dem Spruch anzumachen "Ihr wißt hoffentlich, daß ich jetzt ein freier Mann bin? Wollt ihr mit einem Pimp tanzen?"

Kurz darauf deutete er auf eine Zuschauerin und rief: "Da drüben ist eine Lady mit einem sexy Hintern!"

Ein Augenzeuge: "Er ging einfach jedem auf die Nerven."

» Weiter zu: Brad & Angie - von Terroristen bedroht?