Brite nennt Kinder Lady GaGa und will.i.am

Brite nennt Kinder Lady GaGa und will.i.am

"Lady Gaga, komm doch bitte mal an die Tafel!" - So könnte es in ein paar Jahren in einer britischen Grundschule heißen. Glaubst Du nicht?

Fußballer David Beckham fragte seine Söhne vor der Geburt ihrer kleinen Schwester, wie das Mädchen denn heißen sollte. Die Antwort war Justin Bieber. Das sorgte zwar für Lacher, doch letztendlich entschieden sich die Beckhams gegen den Namen des Lieblingsstars ihrer Söhne und nannten ihre Tochter stattdessen Harper Seven.

>> Alle News zu Lady Gaga findest Du hier!

Der Brite Ian Clark meinte es allerdings ernst, als er seinen Kindern besondere Starnamen gab. Er folgte dem Rat seiner ältesten Tochter Maddie, die sich für ihr Schwesterchen den Namen Lady GaGa wünschte. Jetzt heißt das kleine Mädchen Meggie Maisie Lady GaGa. Und weil es so schön ist, benannte er seinen Sohn auch gleich noch nach einem Künstler. Ians ältester Sohn heißt nun, benannt nach dem Black Eyed Peas-Mitglied Tommy will.i.am. Schon ungewöhnlich. Wenigstens haben die Kinder noch andere Vornamen, sodass sie sich aussuchen können, ob sie überhaupt Lady GaGa oder will.i.am gerufen werden wollen. Denn was wäre, wenn sie Papas Lieblingskünstler später mal doof finden?

Wie gefallen Dir die ausgefallenen Kindernamen? Verrat es uns!